Tiny Town Quilt – das wird mein Jahresprojekt 2013

Ich habe mir eine komplette Stoffpackung samt Anleitung geleistet für einen Quilt, der größtenteils appliziert wird.

Es ist jetzt natürlich nicht so, dass ich keine Stoffe daheim hätte, ganz im Gegenteil, aber mir hat an diesem Paket gefallen, dass von allen 35 benötigten verschiedenen Stoffen die richtige Größe gleich dabei ist.

tiny-town

Die Anleitung ist auf englisch, was ich leider beim Bestellen des Paketes nicht wusste, es wurde in dem (deutschen) Shop leider auch mit keinem Wort erwähnt. Aber ich wurstel mich durch die vielen, vielen Seiten und habe den ersten von insgesamt 9 Blöcken an 2 Tagen voller Elan und Tatendrang fertig gestellt.

Habt Ihr Lust, das Ganze mit zu verfolgen?

Ich zeige absichtlich nicht das Bild des fertigen Quilts, damit das Ganze ein bisschen spannend bleibt 😉

Aber natürlich zeige ich euch den ersten Block:

tiny-town-block1

Jedes Häuschen wird von Hand nachträglich bestickt, die Türen bekommen Klinken, die Fenster ein Fensterkreuz.

tiny-town-1

Ich appliziere das alles unsichtbar, das ist wirklich viel Arbeit, aber ich finde, es lohnt sich.

Und Susanne (meine liebe Pyrbaumer Nähfreundin) ist bestimmt stolz auf mich 😉

tiny-town-3

tiny-town-2

Wahrscheinlich dauert es ewig, bis ich fertig bin, aber mein Ziel ist Weihnachten (wohlgemerkt 2013!!!)

tiny-town-4Und wenn ich mich quasi hier im Blog dazu verpflichte, habe ich immer jemanden, der mich mal in den Hintern tritt, falls ich den Quilt zur Seite legen will…

Also, Mädels, tretet ruhig…

Seid lieb gegrüßt

Unterschrift

Von .

Kommentare

  1. Daniela meint:

    WOW! Ich bin schon wieder begeistert! Mensch, mein Tag braucht mehr Stunden! Dringend! Werden alle Applikationen mit Hand gemacht??? Sehr schick wirklich und wahnsinnig aufwendig, aber grade das reizt uns Näherinnen ja auch so, richtig?

    Eine Frage habe ich aber: Ich habe schonmal beim Dresdenplate gelesen, dass du davon geschrieben hattest… Wie appliziert man denn unsichtbar? Ist das ein besonderer Stich?

    Liebe Grüße und viel Spaß und Erfolg bei diesem tollen Projekt!!!

  2. Hallo Daniela,

    ja, genau das reizt uns Näherinnen, das Aufwendige und das Besondere.

    Die Applikationen mache ich mit dem Blindstich und einem Monofilfaden. ich werde beim nächsten Block mal ein paar Fotos machen, dann kann ich es Euch hier zeigen, wie das geht. Es sieht aus, wie handgenäht, geht aber um einiges schneller.

    Liebe Grüße
    Tatjana

    • Daniela meint:

      Guten Morgen 🙂

      Oh ja, das wäre schön! Schonmal vielen Dank im voraus!! Dann hoffe ich nur, dass wir nicht so häufig treten müssen… 😉

      Viele Grüße
      Daniela

  3. Doris meint:

    Hallo Tatjana,
    so ein Quilt war immer schon ein Wunschtraum von mir. Ich bin gespannt, wie Du Deinen Zeitplan einhalten kannst mit den diversen vielen anderen kreativen „Anfällen“. Gespannt bin ich auf Fotos mit dem Blindstich mit dem Monofilfaden. Der Tag sollte halt nicht nur 24 h Stunden haben (denkt eine Deiner Anhängerinnen, die doch im Rentendasein „so viel Zeit“ haben sollte.
    Weiterhin viel Spaß beim Quilten und Kreativ-Sein.
    Liebe Grüße
    Doris

  4. cornelia meint:

    Liebe Tai, whow, da ist ja eine Riesenaufgabe, noch einen Tacken mehr Arbeit als eine Tildadecke, wird bestimmt wunderschön wenn DU das machst, aber Geduld braucht es schon.. ich finde auch die Stoffe so schön dazu.
    da bin ich ja mal total gespannt!!!!Ganz liebe Grüße, cornelia

  5. Hallo Tatjana!
    Das ist eine super schönes Projekt.
    Und mit dem Monofil sieht es sehr schön aus.
    Es macht aber auch viel Spaß es wirklich von hand zu applizieren.
    Das ist ein tolles Urlaubsprojekt. Man braucht ein kleine Bügelunterlage und eineReisebügeleisen. Wenn du keineFreezerpaper hast dann melde dich ich habe eine ganze Rolle.
    Viele liebe Grüße Iris!

  6. Hallo Tatjana,

    Dies wird sicherlich eine sehr schöne Decke. Zum Glück kann man eine unsichtbare Naht auf der Maschine nähen.

    LG/ Lotta

  7. Andrea meint:

    Boooooooch, Tatjana, DAS wird ein Traum, da bin ich ganz ganz sicher!!!!!!!!!!!! Die Motive sind, zumindest das, was man schon sieht, toll! Bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht!!!! PG Andrea, die Pilzkitschige 😉

  8. Hi Tatjana!
    Ist dein Quilt zu Weihnachten 2013 fertig geworden.
    Ich habe mir das gerade mal alles angeschaut, und hoffe, das du dein Vorhaben eschaft hast.
    Bin dann drauf gespannt, wie er so im ganzen ausschaut. Denn was ich bisher so sah, fand ich schon faszinierend.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    PS: Wo gab es denn die Quiltpackung dafür zu kaufen?

  9. Hallo Sigrid,

    ich habe die Quiltpackung auf der Nadelwelt in Karlsruhe gesehen bei Quit-Kaleidoskop und weil ich nicht mehr genug Bargeld mit hatte, habe ich sie dann dort online bestellt.

    Leider ist er aber nicht fertig geworden, zu viele kleinere Projekte, vor allem auch Arbeit mit unserem Shop haben mich davon abgehalten. ich überlege jetzt, ob ich einfacher appliziere, denn dieses unsichtbare Applizieren ist wahnsinnig zeitaufwendig. ich habe mir für unsere Weihnachtsferien aber vorgenommen, weiter zu machen.

    Liebe Grüße
    Tatjana

  10. Eilen itse itkin vähän aikaa sängyssä Viinakortin yhden kohtauksen takia. Aion lukea nyt viikonloppuna Hullun akan, katsotaan ahdistaako se myös minua.Tein muuten blogauksen siitä vadelmavenepakolaisesta kun pyysit. 🙂

Deine Meinung ist uns wichtig

*