Alles aus Alpaka

Seit meinem letzten Blogbeitrag sind nun schon ein paar Tage vergangen.

Inzwischen haben wir ein wunderbares Weihnachtsfest verlebt, gemütlich Silvester gefeiert und die Weihnachtsferien genossen, die in Bayern ja glücklicherweise immer bis zum 6.1. dauern.

Da blieb viel Zeit für lauter schöne Dinge wie ausschlafen, backen, nähen und natürlich stricken. Meine Strickmaschine und ich werden immer bessere Freunde und so habe ich mich nun an hochwertige kuscheligweiche Alpakawolle von Fairalpaka gewagt.

Diese Strickjacke war so ähnlich in der letzten Verena, die Lochmusterkante war da allerdings nicht.

Ich wollte sie aber unbedingt haben und habe mir die Mühe gemacht, Reihe für Reihe jedes Loch einzeln an der Maschine umzuhängen. Ich finde, das Ergebnis hat sich gelohnt und heraus kam dieses Leichtgewicht von nicht einmal 180 g in Gr. 34/36.

Könnte man nur über das www. vermitteln, wie weich etwas ist… Stellt Euch das Kuscheligste vor, was Ihr kennt und das Ganze x 100 🙂
Weil dieses Jäckchen aber nur Bolerogröße hat, ich aber so eine Frosthucke bin und außerdem noch jede Menge der gekauften 300g übrig war, habe ich eine Stola dazugestrickt. Mit selber Lochmusterborte, hier auch jede Reihe einzeln umgehängt. Das war schon recht aufwendig. Ich finde aber auch hier, dass es sich wirklich gelohnt hat. Die Stola ist so kuschelig und ich kann sie auch super als Schal um den Hals wickeln.

Und weil es so schön war, gab es noch passende Stulpen. Die waren ehrlich gesagt zuerst fertig, weil ich das Strickverhalten der Alpakawolle erst einmal an einem kleinen Projekt testen wollte.

Alles zusammen wiegt nun 300 g, bis auf einen klitzekleinen Rest habe ich das Wollpaket komplett verbraucht.

Auch aus Alpaka, hier aber einer Sockenwolle vom gleichen Anbieter habe ich diese Stulpen gestrickt. Die Borte ist nach einer Anleitung von Petra Danner gestrickt.

Die passenden Norwegersocken, ebenfalls Alpaka, sind in Arbeit, einer ist schon fertig, den zweiten muss ich noch vernähen. Die vielen einzelnen Fäden bei Norwegermustern schrecken mich ja gerne etwas ab, wenn nur nicht das Endergebnis immer so schööööön wäre…

Die Strickanleitung und das Muster sind auch von Petra Danner.

Oh, gestickt habe ich natürlich auch, aber das verrate ich noch nicht 🙂

Seid alle lieb gegrüßt

Eure

Von .

Kommentare

  1. So schön Tatjana. Ich liebe die Farbe auf deine Jäckchen unde die andedere Dinge sind auch sehr toll.
    LG/Lotta

Deine Meinung ist uns wichtig

*