Eingeweckte Erdbeeren – mein Erdbeerglas-Tutorial

Das wunderbare Samstagswetter habe ich im Garten verbracht, ein großes Glas kühles Wasser, ein leckeres Stück Erdbeertorte, ein cremiger Cappucchino und – natürlich – etwas zum Sticheln neben mir auf dem Tisch.

Die Erdbeeren auf unserer Torte , die vermutlich samt der Beeren schnell aufgegessen sein wird, haben mich darauf gebracht, ein paar leckere Erdbeeren zu nähen, die dann auch nicht verderben.

Erdbeerglas+SeeroseHabt Ihr auch Lust, Euch ein paar der leckeren Früchte zu nähen?

Voila, hier ein kleines Tutorial:

Was braucht Ihr?

  • Stoffreste für die Früchte
  • Wollfilzreste für die Blätter
  • festes Nähgarn
  • eine kleine spitze Nadel
  • Füllwatte

Falls ihr auch das Nähglas mit Nadelkissen und Erdbeernadeln herstellen wollt:

  • ein Weckglas mit Loch im Deckel
  • feste Pappe
  • nochmal einen Stoffrest ca. 12×12 cm
  • lange Quiltsteckadeln

Und so einfach geht es:

Schneidet Euch viele Kreise aus und halbiert diese. Jeder Halbkreis wird eine Erdbeere.

IMG_4942

Jetzt nehmt Ihr Euch den Wollfilz und schneidet kleine Blüten aus. ich habe meine Sizzix-Papierstanze benutzt, das geht super schnell und die Blüten sind schön gleichmäßig.

An besten sehen die Blüten mit langen spitzen Blütenblättern aus.

IMG_4943

 Klappt die Halbkreise rechts auf rechts einmal zusammen und näht sie auf der geraden Seite zu.

Das ist das einzige Mal, dass die Nähmaschine zum Einsatz kommt.

Ansonsten könnt Ihr die Erdbeeren gemütlich im Garten oder auf dem Sofa sitzend nähen.

IMG_4944

Nehmt festes Nähgarn (Es muss etwas Zug vertragen) und eine kleine spitze Nadel und reiht den offenen Kreis oben mit kleinen Stichen ein.

Mit einer kleinen Menge Füllwatte den Beutel vor dem ganz zusammenziehen gut ausstopfen.

IMG_4948

Nicht  zu wenig Füllwatte nehmen, die Erdbeere soll ja prall und frisch aussehen…

IMG_4949

Nun zusammenziehen und vernähen, den Faden aber nicht abschneiden.

IMG_4950

 Jetzt nehmt Ihr die hellgrüne Filzblüte und näht sie mit ein paar Stichen auf die vernähte Öffnung der Erdbeere.

IMG_4951

Dabei ruhig den Faden etwas fester anziehen, damit sich das grüne Filzblatt schön natürlich formt.

Fertig!

Wollt Ihr ein Glas mit Erdbeeren füllen, näht etwa 15-20 Stück davon, ruhig in verschiedenen Größen und Farben.

Meine Erdbeeren sind ca. 2,5-4 cm groß.

Um den Deckel als Nadekissen zu verwandeln, nehmt das Metallinnere heraus und schneidet einen Pappkreis zu, der so groß ist wie der Durchmesser des Deckels.

Ein Stück Stoff, dessen Durchmesser mindestens doppelt so groß ist wie der Pappkreis ausschneiden und mit lauter kleinen Vorstichen am Rand zusammenziehen.

Etwas Füllwatte in das Innere legen und den Pappdeckel hineinstülpen.

Den Stoff fest zusammenziehen und vernähen. Den Stoff-Deckel in den Metalldeckel stecken und eventuell noch eine stoffbezogene Pappe darüberkleben, damit es auch von Innen hübsch aussieht.

Quiltnadeln

Für die kleinen Erdbeer-Quiltnadeln habe ich die Erdbeer-Halbkreise  kleiner als für die anderen Erdbeeren zugeschnitten. Vor dem Füllen eine große Quiltstecknadel von innen durch die Spitze stecken, mit Füllwatte füllen und genauso fertig stellen, wie die anderen Erdbeeren auch.

Meine fertigen Stecknadel-Erdbeeren sind nur einen guten Zentimeter groß.

Sieht das nicht lecker aus?

Erdbeeren-hinter-glas

Das Erdbeerglas ist eine hübsche Dekoration, aber auch praktisch, wenn Ihr es statt mit Erdbeeren mit Knöpfen oder anderen Nähutensilien füllt.

Ich lasse meine Erdbeeren darin und stelle es als Deko ins Regal.

Erdbeerglas6

Was ich am Sonntag genäht habe, zeige ich euch dann übermorgen.

Eine schöne Woche wünsche ich Euch.

Liebe Montagsgrüße

Eure

Unterschrift

Von .

Kommentare

  1. Lecker … sehen die aus zum anbeißen. Hab noch ein anderes Erdbeerschnittmuster .. aber das hier ist wesentlich besser. Danke schö Tatjana.
    LG
    Tina

  2. Ja, liebe Tina,
    ich habe auch noch ein anderes, das ist aber komplizierter. Diese Erdbeeren hier sind super leicht zu nähen und da man so viel mit der Hand nähen kann sind sie ein tolles Gartenprojekt. Wer mag schon drinnen sein, bei so herrlichem Wetter…
    Liebe Grüße
    Tatjana

  3. Super süße Dekoidee .
    Gruß Iris!

  4. Super, danke für die tolle Anleitung, die ae ic glatt gestern abend/Nacht gleic mal ausprobiert!!!
    1000 Dnk dafür, Anne

  5. Das freut mich, Anne, wenn ich eine Anregung geben konnte. Die gehen auch so schön schnell, gell?

    Liebe Grüße
    Tatjana

  6. Elisabeth meint

    Liebe Tatjana,vielen, vielen Dank für den Tipp / Nähanleitung der Erdbeeren, es fasziniert mich immer wieder wie kreativ u. Ideenreich sie sind !
    Liebe Grüße
    Elisabeth

  7. Astrid meint

    Liebe Tatjana, ganz, ganz lieben Dank für die vielen schönen Sachen. Es ist einfach ein Traum.
    Mir haben es ja besonders die ITH Sachen angetan – aber diese Erdbeeren –
    das sind einfach die besten, einfachsten u. schnellsten :-)))
    Würdest Du evtl. “verraten” welche der Sizzix Stanzen Du verwendet hast?
    Ich habe zwar eine – nur leider stanzt die den Filz nicht aus.
    Bitte weiter so – ich freu mich drauf u. liebe Grüße
    Astrid

  8. Hallo Astrid,

    leider kann ich dir gar nicht sagen, welche Stanzen das sind, ich packe die immer aus und lege alle in einen extra Kasten mit Magnetmappen, da habe ich dann leider keine Info mehr, welche Stanze das war. Es sind aber solche dünnen, die Framelits.

    Im Prinzip geht ja jede Blume, besonders die mit den spitzen Blütenblättern.

    Liebe Grüße
    Tatjana

Trackbacks/ Pingbacks

Speak Your Mind

*