Roses are red…

…oder rosa, gelb, weiß, violett.

Es gibt so viele wunderbare Rosen-Farben und ich kann die Zeit der Rosenblüte im Garten kaum erwarten. Ich kenne kaum eine schönere, zarter duftende und romantischer ausschauende Blume.

Weil es noch gar so lange bis zum Juni, der Zeit der Rosenblüte, dauert, habe ich ein paar der schönen Blüten gestickt.

Natürlich in meinem Lieblingsstich, dem Kreuzstich.

Auf dem groben Leinenstoff wirkt das dickere Baumwollgarn sehr edel. Ich habe es 3-fach verstickt, so sieht es wie mit dickem Wollgarn gestickt aus.

rose-detail

Kombiniert mit einer zarten Baumwolle sieht es frisch aus. Der Zierstich ist aus meiner BERNINA 780, mein absoluter Lieblingsstich.

Ich mag auch die Kombination mit den Stempelmotiven sehr gerne.

rose

Diesen kleinen Wandbehang hat meine Quiltfreundin Susanne von mir zum Geburtstag bekommen.

Die Stoff-Rose unten rechts ist aus einem Tildabuch nachempfunden, verziert mit Häkelblättern und-ranken.

miniquilt

Und weil das Nadelkissen aus diesem Post wirklich viel zu schade für Nadeln ist, habe ich ein weiteres genäht.

Aber ob ich da nun wirklich Nadeln hineinsteche?

Diese Rose ist übrigens mit 40er Polyestergarn gestickt, ich wollte die Wirkung testen. Ich finde, es sieht nicht nur mit Baumwollgarn schön aus. Das dünnere 40er lässt das Motiv schön glänzen.nadelkissen2-vorn1

Auch dieses ist mit einer Häkelborte verziert.nadelkissen2-vorn2

Das kleine homemade-Stempelmotiv mag ich gerne, eigentlich wollte ich damit selbst-gestaltete Karten bestempeln, aber für die Leinenstoffe passt es fast noch besser.

nadelkissen2-seite.

Die Häkelborte geht übrigens super einfach:

Zuerst umstecht Ihr das ganze Nadelkissen mit einem Kammstich.

Dann umhäkelt Ihr es mit festen Maschen, in jeden Kammstich kommen 2 Maschen.

Nun kommen Stäbchen, immer 6 Stück in eine Masche, eine feste Masche überspringen, das letzte Stäbchen in der übernächsten festen Masche mit Kettstichoder einer festen Masche  befestigen.

Eine Masche überspringen, wieder 6 Stäbchen in die übernächste feste Masche usw. In den 4 Ecken habe ich jeweils 9 statt 6 Stäbchen in die feste Masche gehäkelt.

nadelkissen2-hinten

Mögt Ihr die Kreuzstich-Rosen?

Ab Freitag gibt es mehr davon, ich habe eine ganze Kollektion Kreuzstich- und andere romantische Motive für Euch.

Am Mittwoch zeige ich Euch aber erst einmal, was ich noch daraus genäht habe.

Bis dahin wunderbare Montagsgrüße

Unterschrift

 

Von .

Kommentare

  1. cornelia meint

    ahhhh Tati, jetzt bin ich aber total erschrocken, ich dachte erst, es ist schon soweit, puhhh *Schweiß abwisch* , wollte heute nämlich erst Bilder machen da endlich die SONNE da ist.
    Schicke sie dir dann am späteren Nachmittag, muss gerade noch was Süßes fertig machen dafür ;o)
    Herzliche Grüße, cornelia

  2. Nein, nein, keine Eile, meine Liebe, das hat alles noch genug Zeit 🙂

    Liebe Grüße
    Tati

  3. Ja, ich mag sie. Ich hab noch nie Kreuzstich mit der Maschine gemacht und bin grad auf der Suche nach einem schönen Motiv für meine Tasche, die ich zu meiner neuen Tracht machen will. Also werde ich warten…
    VG
    Tanja

  4. Hallo liebe Tatjana,
    wunderschön hast Du wieder gestickt. Und wirklich, in Kombination mit den Stempelmotiven wird es zu etwas ganz besonderem. Ich sehr gespannt auf die neue Kreuzstichkollektion.
    glg Susanne

  5. Liebe Tatjana

    Die Rosen “Sachen” sehen alle sehr schön aus.
    Du weisst ja dass ich auch Stempeln mag 🙂

    Liebe Grüsse
    Lotta

  6. Glaub ich nicht, dass Häkeln leicht ist ; )
    Aber das Kissen ist schöööön!!

Speak Your Mind

*