Howto make YoYo’s with the YoYo-Maker

Do you know those little YoYo’s, that can be used for everything?

Be it for hair gums, sew it on bags, as flowers on wall hangers …

Maybe for this:

IMG_7322

Such YoYo’s are easy to make.

A circle of fabric will be turned back and sewed, finally tightened.

It is easy when you follow this: the edge should be only 3-4mm and it needs to be turned accurately. This turned out to be a problem for me. And it looked not so good.

If there were not all the gadgets to make our lifes easier.

IMG_7335

YoYo Maker of Clover is available in different sizes, not only for circles, also for hearts, flowers and others.

To save shipping 😉 I ordered not only one at Quiltmaus.

Since I had no idea how to do this, and I know this could be interesting for you as well, here is my report.

……………………………

There are 2 pieces to be put together.

IMG_7337

Tension the fabric and plug one circle into the other.

IMG_7338

Front view.

IMG_7339

Cut the edge about 5mm.

IMG_7340

There are little holes around the slice where you have sew the thread through. Up and down, up and down…

IMG_7341

When you have finished one round remove the inner slice.

IMG_7343

Now tighten the thread and sew 2-3 stitches.

IMG_7344

Although you can sew the YoYo on by hand I will show you how to do this with the machine.

Insert a transparent thread.

IMG_7304

Set Blind stitch, length 1mm width 1.5mm

IMG_7306

Use an applique foot like the BERNINA Foot 20.

IMG_7307

Put the stitch so that the right stitch is on the edge of the foot.

IMG_7308

Do one round with the needle passing the YoYo on the right, the left stitches are on the YoYo fabric.

Done…

IMG_7309

Liebe Montagsgrüße

Eure

Unterschrift

Von .

Comments

  1. konstanze says

    klasse erklärt und tolles projekt! danke
    lg konstanze

  2. Johanna Franken says

    Danke ich habe zwei Stück schon sehr lange und noch nie gebraucht ich hol sie mal gleich heraus zum probieren du hast das mal wieder ganz schön vorgestellt danke

  3. Hallo Johanna,

    ja, manchmal passiert mir das auch, ich kaufe voller Freude irgend ein Tool und dann lege ich es hin und vergesse es. Irgendwann fällt es mir ein und dann wird es endlich genutzt.
    Hast Du es jetzt ausprobiert?
    Liebe Grüße
    Tatjana

  4. Liebe Tati, das sind ja süße Bilder! Die Yo-Yo Maker habe ich in vier Größen und sie sind schon lange im Gebrauch, habe auch noch ein Herz und eine Blüte dazu, mit denen man süße Herzen und tolle Blüten “ziehen” kann. Das sind unentbehrliche Helfer, kann ich nur empfehlen!! Ganz liebe Grüße, deine Cornelia

  5. Ja, liebe Cornelia, Herz und Blüte habe ich auch und dazu 2 verschieden große YoYo´s als Kreise, der eine ist nur knapp 2 cm im Durchmesser.

    Clover macht ja generell so viele tolle Sachen, bei einigem in meinem Nähzimmer steht CLOVER drauf 😉

    Liebe Grüße
    Deine Tati

  6. Hallo Tatjana!
    Ich habe lange überlegt, ob ich mir die Yo-Yo-Maker kaufen soll, weil ich mir dachte, das geht ja auch ohne…
    …bis ich sie dann hatte!!! Natürlich geht´s auch ohne, aber mit ist es wirklich so viel einfacher!
    Sehr schönes Tutorial, bekommt man Lust gleich loszulegen.
    Viele Liebe Grüße,
    Mirja

Speak Your Mind

*