Wunderbarer Herbst

Wochenlang habe ich mich nicht hier in meinem Blog blicken lassen, Asche auf mein Haupt… Aber der Sommer war einfach zu schön, um ihn zu lange am PC und am Schreibtisch zu verbringen.

Und das Ende des Sommers war gekrönt von 3 Wochen Urlaub, 3 Wochen Nichtstun, 3 Wochen genießen. Wobei Nichtstun so natürlich nicht richtig ist. Wir waren wie jedes Jahr eine Woche an unserer geliebten Ostsee (obwohl die Anfahrt aus Bayern weiter ist, as würden wir ans Mittelmeer fahren). Die salzige frische Luft, das Meer, der Strand sind einfach unbeschreiblich. Dort blieb das Auto stehen. Schließlich haben wir jeder 2 Füße und ein gescheites Fahrrad 😉 Seid Ihr schon mit dem Fahrrad die Steilküste entlanggefahren? Das müsst Ihr unbedingt machen, wenn Ihr mal auf Rügen seid.

ostsee-tati

Zwei unserer 3 Urlaubswochen haben wir daheim verbracht. Da wir Bayerischen Wald, Altmühltal und Oberbayern quasi vor der Tür haben, gibt es hier jede Menge zu entdecken und bei herrlichstem Wetter konnten wir ausgiebig Motorrad fahren. Und auf der Terrasse sitzen, grillen, faul sein, den Sonnenuntergang bei einem Glas Rosé genießen. So muss Urlaub sein!

Und nun sind wir wieder da und ich gelobe feierlich, dass ich von nun wieder regelmäßig hier im Blog schreiben werde.

Ich beginne gleich mit meiner neuen Herbstdekoration. Seit einer Woche habe ich hier im Haus alles geschmückt, jetzt wird es wirklich Zeit für die vielen Kürbisse, Filzblätter und Scheuchs.

Und weil ich nun scheinbar noch nicht genug Deko-Kram in meiner Herbstkiste habe ;-), musste ich am Sonntag unbedingt noch die beiden Blätter und den Kürbis nähen.

stickbaer-scherenschnitte-herbst-tati-10

Gestickt habe ich natürlich auch, nämlich meine neue Stickdatei:

stickbaer-scherenschnitte-herbst-tati-1

Die Scherenschnittmotive unterscheiden sich von denen, die es sonst so gibt darin, dass sie tolle Details „Ton in Ton“ haben, sie sind nicht einfach nur glatt und platt sondern sehr lebendig.

Seht Ihr es an den Pilzen?stickbaer-scherenschnitte-herbst-tati-2 Ich habe die Filzplatte einfach um ein großes Weckglas gebunden, ein Glöckchen ans Band gefädelt und ein aus Filz ausgeschnittenes Eichenblatt angenäht.

So hatte ich in ganz kurzer Zeit und ohne viel Aufwand ein nettes Kerzenglas.stickbaer-scherenschnitte-herbst-tati-3Ein paar Glasuntersetzer und einen zweiten Kerzenring seht Ihr hier:
stickbaer-scherenschnitte-herbst-tati-5 In den Ring stelle ich einfach eine dicke Stumpenkerze.stickbaer-scherenschnitte-herbst-tati-6 stickbaer-scherenschnitte-herbst-tati-7

Hinten wird der Filzring nett verschnürt, so kann ich ihn auch mal um unterschiedlich dicke Gläser wickeln.stickbaer-scherenschnitte-herbst-tati-8 stickbaer-scherenschnitte-herbst-tati-9

Die Stickdateien, die ich für meine ganze neue Herbst-Deko verwendet habe, findet Ihr in unserer neuen Stickdatei „Scherenschnitte im Herbst“:

nl-scherenschnitte-im-herbst1

Ruckzuck gestickt sind alle 12 Motive, Ihr müsst kein einziges mal den Faden wechseln, aber probiert unbedingt mal ein Farbverlaufsgarn, gerade für das Ahornblatt oder den Apfel, das wird toll!

Ab heute gibt´s die Stickdatei hier im Stickbär-Shop.

Und nun habt alle ein tolles Wochenende, mit viel Spätsommer-Frühherbst-Sonne!

Liebe Grüße

Eure

Unterschrift

 

Von .

Kommentare

  1. Doreen meint:

    I wish the mushroom garland was in the 10×10 cm size as I think it is lovely!

  2. liebe Tati,
    deine Herbstdeko ist so zauberhaft! Die Sachen, die du gestickt hast mit den Scherenschnitten, inspirieren mich auch nochmal neu. Vielleicht hast du Lust, mal bei mir in den blog zu schauen, ich hab ja noch was gut zu machen :O( und ich hoffe, ich konnte das ein bisschen tun. Sei ganz lieb gegrüßt, deine cornelia

Deine Meinung ist uns wichtig

*