Weihnachtsgeschenke

Die Überschrift klingt nun nicht sehr zur Jahreszeit passend, ich weiß schon…

Aber ich möchte Euch auch nicht zeigen, was ich verschenken möchte (bzw. verschenkt habe), sondern was ich selbst bekommen habe. Eigentlich so viel, dass ich fast denke, es ist ein wenig übertrieben. War ich so lieb? Nun, vielleicht ja tatsächlich… 😉

Mein lieber Mann denkt sich für mich immer ganz wunderbare Geschenke aus. Dieses Jahr hat er mir einen heimlichen Wunsch erfüllt. Ich liebe die kleinen Figuren von Wendt&Kühn, die kleinen Margeritenengel, die Blumenkinder, das Engelsorchester. Einige (viele) habe ich schon, manche der kleinen Figuren sind uralt, die haben früher meiner Uroma gehört. Man sieht ihnen Ihr Alter an, manchen fehlt sogar ein Arm oder den Blumen ein paar Blüten.

W&K-Spieluhr-4

Manche sind „nur“ 20 Jahre alt, die habe ich mal während eines Bankseminars in Oberwiesenthal (zu dem Zeitpunkt hatte ich Geburtstag) von Kollegen bekommen.

W&K-Spieluhr-6

W&K-Spieluhr-5

Aber was ich mir immer wieder (heimlich) gewünscht habe, war eine Spieluhr.

Und jetzt, jetzt habe ich eine bekommen. Sie ist auch schon alt und mein allerliebster Mann hat sie mir liebevoll restauriert.

W&K-Spieluhr

Ist sie nicht einfach entzückend? Die Melodie, die die Spieluhr spielt, ist „Alle Vöglein sind schon da…“

Ich liebe die Figuren, sie sind so niedlich, einfach nur lieb:

W&K-Spieluhr-1 W&K-Spieluhr-2

Meine Blumenkinder passen nun so schön dazu:

W&K-Spieluhr-3Die Decke habe ich gestern noch als Hexie-Log-Cabin genäht, passend zu den Farben der Figuren.

Deckchen-WK-1

Mein Mann meint aber, ein Spitzendeckchen passe besser unter die Spieldose. Hm, so was habe ich gar nicht… Muss mal schauen…

Deckchen-WK-2

……………………………………….

Etwas ganz anderes habe ich mir selbst geschenkt dieses Jahr 😉

Tatis-BMW-0

Mein neues Mopped ist zwar nicht ganz so neu, eher schon fast ein Altertümchen (BJ 2006) aber ich habe mich in das Modell verliebt, als wir eher zufällig bei einem BMW-Händler vorbei schauten.

Eigentlich hatte ich mir nämlich eine Honda kaufen wollen. Weil ich nur 1,59 m groß (ähm klein) bin, kommt nicht allzu viel in Frage.

Die BMW stand dann (allerdings in Schwarz) als Reise-Enduro bei dem Händler rum und nachdem ich mich draufgesetzt habe, war ich verliebt. Die passt so was von gut zu mir…

Gefunden haben wir sie dann im Internet (was haben wir nur früher ohne solchiges getan?) und nachdem sie hinter Regensburg und damit nur eine gute Stunde von uns entfernt stand, sind wir im Dezember dahin gefahren und nun steht sie bei uns.

Tatis-BMW-1

Und passt so gut zu meiner Kombi 😉

Tatis-BMW-2

Und die Größe ist doch perfekt für mich kleinen Menschen, oder?

Tatis-BMW-3

Das einzige klitzekleine, aber nicht zu unterschätzende Problem ist, dass ich noch keinen Führerschein habe.

Aber bald, in 2 Tagen beginnt die Theorie und mein Plan ist es, Ende März den Schein zu haben. Gemeinsam mit meinem Sohn Paul. Er fängt mit mir an, muss nur etwas mehr Theorie pauken als ich.  (Vorteil: vorhandener PKW-Führerschein)

Tatis-BMW-4

Tja, so schaut es nun in unserer Garage aus.

Moppeds

Aber wer sagt denn, das da drin unbedingt immer nur Autos zu stehen haben? Links die Blaue ist meinem Mann, in der Mitte Pauls 125er und ganz hinten meine…

Die Autos stehen in der Kälte in der Einfahrt…

Und jetzt warten wir ganz sehnsüchtig auf den Frühling!

Seid alle lieb gegrüßt

Eure

Unterschrift

 

 

Von .

Kommentare

  1. Monika Müller meint:

    Na das sind doch mal tolle Weihnachtsgeschenke. Viel Spass beim lernen und noch mehr Spass beim Fahren. Der Frühling kommt noch.
    LG und alles Gute fürs Neue Jahr
    Monika

Deine Meinung ist uns wichtig

*