Shabby HOME und Shabby LOVE

Diese und auch bereits die letzte Woche drehte sich bei uns alles um Buchstaben, Kissenbezüge und den Shabby Look.

Zuerst zeigten wir Euch unsere „Shabby HOME“– Dateien , diese bekommt Ihr bereits seit einer Woche bei uns im Shop.

NL-Shabby-Home

Stickt die vier großen Buchstaben-Applikationen unserer neuen Stickdatei einfach auf ein Stück Stoff und näht daraus ein Kissen. Da muss gar nichts mehr verziert werden, das wirkt ganz von alleine zauberhaft.

Stickbaer-Shabby-Home-Tati1

Ich habe hier lediglich den Rand mit einer Borte umhäkelt.Stickbaer-Shabby-Home-Tati2 Schaut Euch nur die vielen kleinen liebevollen Details an, wie das am H baumelnde Herzchen, das Vogelhäuschen im O…Stickbaer-Shabby-Home-Tati3 Ein kleiner Vogel steht beim M…Stickbaer-Shabby-Home-Tati4 …und auf dem E wächst eine kleine Blumenwiese.Stickbaer-Shabby-Home-Tati5

Passend zu unserer „Shabby-HOME“-Kollektion (die es übrigens für den 10×10 und den 13×18 cm großen Rahmen gibt) haben wir nun diese Woche noch die Liebe, unsere „Shabby LOVE“:NL-Shabby-LoveStickbaer-Shabby-Love-Tati-2Ich habe die Buchstaben aus der 13×18-Kollektion nebeneinander auf ein einfaches Stück Stoff gestickt und lediglich eine Paspel als Verzierung um das Kissen genäht.Stickbaer-Shabby-Love-Tati-3Auch hier findet Ihr viele liebenswerte Details, wie das kleine Häuschen, die Rosenranken, die Ihr bei jedem Buchstaben habt und den kleinen Vogel.Stickbaer-Shabby-Love-Tati-4Stickbaer-Shabby-Love-Tati-5Das „O“ wird durch ein Herz ersetzt und im Herz prangt der Schriftzug „Love“.

So viel Liebe!

Und beide Kissen passen so schön zueinander, am besten, Ihr stickt und näht gleich beides 😉

Stickbaer-Shabby-Love-Tati-6

Unsere nagelneue Stickdatei „Shabby Love“ gibt es ab heute bei uns im Stickbär-Shop.

Und weil das Wetter die nächsten Tage in Deutschland wohl recht durchwachsen werden soll, wäre das doch das perfekte Wochenende zum Sticken, oder?

Habt ein tolles Wochenende, egal, was Ihr vorhabt!

Liebe Grüße

Eure

Unterschrift

Rosen und Lavendel ITH

Weil Euch unsere Lavendel- und Rosendateien „Rose et Lavande“ und „Lavendelsäckchen“ in den letzten beiden Wochen so gut gefallen haben, gibt es heute eine letzte Kollektion mit den romantischen Motiven.

NL-Rose-et-Lavande-ITH

In the Hoop ist immer toll, das wissen wir, schließlich geht damit alles ganz einfach und das Ergebnis passt perfekt.

Und weil Häkeln mindestens genauso beliebt ist wie Sticken und ITH, haben wir Häkeln und Sticken mal wieder miteinander verbunden.

Vor vielen Jahren haben wir schon unsere Häkeltaschen entworfen, mit eingestickter Lochkante, um eine Häkelborte anzubringen.

Diesmal sind es Mugrugs, Herzen und kleine Kissen, die Ihr umhäkeln könnt.

Stickbaer-Rose-et-Lavande-ITH-Tati-7

Eine unauffällige kleine Naht wird direkt mit eingestickt, an die Ihr dann später ganz nach Wunsch und Lust und Laune eine Borte anhäkeln könnt.Stickbaer-Rose-et-Lavande-ITH-Tati-8

So macht Ihr aus den sowieso schon sehr hübschen Kissen und Mugrugs umwerfend schöne Kissen und Mugrugs 😉Rose-et-Lavande-ITH-Tati-5 Die Herzen habe ich mit Lavendel gefüllt, so sind sie romantisch und nostalgisch und hängen nun in meinem Kleiderschrank.Stickbaer-Rose-et-Lavande-ITH-Tati-1 Die quadratischen Kissen sind bezaubernd als Puppenkissen, Nadelkissen und auch gefüllt mit Lavendel.

Oder Ihr lasst die Füllung weg und habt süße Untersetzer.
Stickbaer-Rose-et-Lavande-ITH-Tati-5 Die Mugrugs könnt Ihr natürlich ebenso mit Füllwatte füllen und kleine ovale Kissen daraus zaubern.

Als Untersetzer sind sie der Mittelpunkt Eures gemütliches Kaffeetrinkens.

Rose-et-Lavande-ITH-Tati-7

Das Umhäkeln ist ganz einfach, aber natürlich habe ich eine ausführliche und reich bebilderte Stick- und Häkelanleitung für Euch geschrieben, so dass Ihr jeden Schritt genau nachvollziehen könnt.

Unsere neue Stickdatei „Rose et Lavende ITH“ passt übrigens in den 13×18 cm großen Stickrahmen und ab heute gibt es sie bei uns im Stickbär-Shop.

Viel Spaß beim Sticken und Häkeln, das könntet Ihr ja ganz gemütlich am Sonntag Abend beim Fußballspielen erledigen, wenn unsere Jungs gewinnen 🙂

Ein schönes Wochenende und liebe Grüße

Eure

Unterschrift

Lavendelsäckchen

Wie Ihr seht, lässt mich das Thema Provence nicht los, es war aber auch wirklich zu schön da und inzwischen sollte der Lavendel in voller Blüte stehen.

So gerne würde ich jetzt auf der Stelle wieder nach Südfrankreich fahren.

Und weil das so ist, ich aber im derzeit dauer-verregneten Bayern bleiben muss, gibt es dann wenigstens passende Stickdateien von uns 😉

NL-Lavendelsaeckchen-ITH

Unsere Lavendelsäckchen stickt Ihr ganz komplett und ausschließlich mit der Stickmaschine. Ihr braucht lediglich eine winzige Wendeöffnung schließen, aber selbst das ist nicht zwingend nötig, denn sie verschwindet nach dem Wenden im Inneren des Säckchens und wenn Ihr den Lavendel eingefüllt habt, sieht kein Mensch die Wendeöffnung.

Natürlich dürft Ihr die Öffnung auch mit Textilkleber verschließen, das mache ich meist so und es hält wirklich super und sieht meist sauberer aus, als mit Hand vernäht..

Stickbaer-Lavendelsaeckchen-Tati-2

Es gibt 5 verschiedene Säckchen, alle 5 sind natürlich innen wie außern absolut sauber verarbeitet, Ihr seht keinerlei Nähte oder Versäuberungsstiche.Stickbaer-Lavendelsaeckchen-Tati-3 Ich habe für meine Lavendelsäckchen weiße alte Leinenbettwäsche zerschnitten.

Der Stoff passt hervorragend zu den Stickmotiven und die Farben und Schattierungen besonders der Rosen kommen hier so gut zur Geltung.Stickbaer-Lavendelsaeckchen-Tati-4 Natürlich könnt Ihr die Säckchen auch mit anderen Dingen als mit Lavendel füllen.

Ein schönes Stück Seife ( vielleicht sogar selbst hergestellt?) ist mit dem hübschen Drumherum ein wunderbares Geschenk, findet Ihr nicht auch?Stickbaer-Lavendelsaeckchen-Tati-5 Oder Ihr füllt ein Rosenpotpourri hinein…Stickbaer-Lavendelsaeckchen-Tati-6 Oder ein kleines Geschenk?Stickbaer-Lavendelsaeckchen-Tati-7 In meinen Säckchen ist Lavendel, ich habe sie überall im Haus verteilt und immer im Vorbeigehen knuddele ich sie ein wenig, so dass sie einen herrlichen Duft verströmen.

Hach, Urlaub…Stickbaer-Lavendelsaeckchen-Tati-8Unsere neue Stickdatei gibt es ab sofort natürlich für Euch alle in unserem Stickbaer-Shop.

Habt ganz viel Spaß damit und natürlich ein hervorragendes Wochenende.

Liebe Grüße

Eure

Unterschrift

Rose et Lavande

Bestimmt habt Ihr letzte Woche meinen Urlaubsbericht gelesen, in dem ich so sehr von der Provence geschwärmt habe.

Und wie einige von Euch bestimmt geahnt haben, haben mich die schönen Tage in Südfrankreich natürlich enorm inspiriert.

Was liegt also näher als eine Lavendel-Stickdatei 🙂

Und weil zwar noch nicht ganz der Lavendel, aber umso schöner die Rosen im Mai bereits in voller Blüte standen, dürfen sich auch ein paar Rosenblüten zum Lavendel dazu gesellen.

Et voila:

NL-Rose-et-lavende

Ich habe alle meine Stickmotive auf alte Weißwäsche gestickt. Die blütenweiße Baumwolle sieht so frisch und rustikal aus und passt, wie ich finde, wunderbar zu den Lavendel- und Rosenmotiven.
Stickbaer-Rose-et-Lavande-T2

Die Kissenbezüge und Bettdecken habe ich übrigens in einem Secondhand-Kaufhaus entdeckt. Fast zu schade zum zerschneiden, aber letztendlich habe ich es doch gemacht 😉

Stickbaer-Rose-et-Lavande-T4

Den schönen Lavendelstrauß hat mir unsere Provence-Gastgeberin Barbara geschenkt, er ist aus Ihrem Garten.

Und passt er nicht wunderbar zu meinen gestickten Dingen?Stickbaer-Rose-et-Lavande-T5

Der hübsche Bogenrand an dem Lavendelsäckchen ist vom Rand eines Paradekissens. So hat mein Lavendelsäckchen gleich einen schönen Abschluss.Stickbaer-Rose-et-Lavande-Tati-2 Natürlich duften die Säckchen auch nach Lavendel, zwar noch nicht nach der aktuellen Ernte, die dauert noch einige Wochen, aber meine Lavendelblüten vom letzten Jahr habe ich so gut aufbewahrt, dass sie immer noch ganz intensiv nach Provence schnuppern.Stickbaer-Rose-et-Lavande-Tati-10

Mögt Ihr die neuen Stickmotive?Stickbaer-Rose-et-Lavande-Tati-7

Ab heute könnt Ihr sie bei uns im Stickbär-Shop finden.

Und das Beste: Sie passen allesamt in den 10x10er Stickrahmen. So könnt Ihr sie alle nutzen und auch mit den kleinen Maschinen sticken.

Habt viel Freude damit und genießt Euer Wochenende!

Liebe Grüße

Eure

Unterschrift

Provence

Habt Ihr Euch gefragt, wo ich bleibe? Warum es hier so ruhig geworden ist?

Nun, da bin ich, zurück aus der Provence, wo wir einen wunderbaren Urlaub verlebt haben, das erste Mal ohne Kind und das erste Mal mit unseren Motorrädern (keine Sorge, Sohnemann war gleichzeitig auch verreist, nur ohne Eltern, was er sicher auch toll fand).

Blog-lavendelt

Schon die Anreise war mehr als abenteuerlich. Zuerst musste aber in aller Herrgottsfrühe das Eis von der Autoscheibe gekratzt werden. Mitte Mai!!!

Blog-Eiskratzen

Die Motorräder reisten auf dem Hänger mit, 1100 km sind einfach zu weit für eine Anreise mit dem Bike. Und wo sollten wir auf dem Motorrad die tollen französischen Einkäufe verstauen?

Blog-Moepphaenger

Und so fuhren wir also mit unserem langen Gefährt erst ca. 900 km auf der Autobahn, was wirklich langweilig war. Mit Hänger geht´s ja auch nicht so schnell…

Ab Grenoble ging es dann mitten durch die französischen Alpen, bergauf und bergab.

Blog-anfahrt

Nach 14 Stunden Fahrt kamen wir an in St. Laurent du Verdun in unserem La Colombière, was übersetzt Taubenschlag bedeutet.

blog-eingang

Die Moppeds wurden gut untergestellt und wir fielen todmüde ins Bett…

Blog-Moeppgaraget

…um am nächsten Morgen vom Mistral und einem leckeren Café au Lait geweckt zu werden.

Hier kann der Tag doch absolut göttlich beginnen, oder? An diesem großen Tisch konnten wir frühstücken, selbst gebackenes Brioche, frisches Brot, auch selbstgebacken, Lavendelhonig von eigenen Bienen, erwähnter Milchcafé und frischgemachter Joghurt.

Unsere Gastgeber Barbara und Tom haben wirklich an alles gedacht, um den Tag super beginnen zu lassen.

Blog-tisch

Da der Mistral heftig wehte, entschieden wir uns nach dem Frühstück für einen Spaziergang, um die unmittelbare Umgebung zu erkunden.

Für die Lavendelblüte war es leider zu früh…

Blog-tati-labendel

…aber habt Ihr schon mal am Ginster in Südfrankreich geschnuppert? Kein Vergleich mit dem hiesigen, er duftet einfach umwerfend gut. Unsere Wanderung führte uns an einen kleinen See ganz in der Nähe, durch diese duftenden Ginsterbüsche und blühende Wiesen.

Blog-ginster

Da am Nachmittag der Mistral immer noch sehr heftig blies, war leider an Motorradfahren nach wie vor nicht zu denken und so fuhren wir mit dem Auto zum Lac de St.-Croix

Habt Ihr schon einmal solch ein blaues Wasser gesehen? Der Stausee wird vom Fluss Verdun gespeist, wir befinden uns hier nämlich mitten im Verdun, einer wunderbaren Gegend mit zerklüfteten Felsen, tiefen (und wenn ich tief sage, meine ich wirklich TIEF!) Schluchten, türkisfarbenem Wasser und Lavendelfeldern auf den Hochebenen, soweit das Auge reicht.

Blog-lac-st-croix

Tags drauf war der Wind etwas weniger heftig und wir konnten endlich mit den Motorrädern fahren. Hier lernte nun ich gleich meine allerersten richtigen Pässe und Spitzkehren kennen. Es war sozusagen der Wurf ins kalte Wasser, denn ruhig angehen konnten wir es nicht, wir waren mitten in den Bergen.

Aber alles ist schließlich eine Frage der Geschwindigkeit und so war unsere erste Bergtour ein voller Erfolg.

Blog-grand-canion

Die folgenden Tage fuhren wir in den Süden, ans Meer, so zum Beispiel Richtung St. Tropez. 3 km Stau bereits vor der Stadt ließen uns jedoch gleich abbiegen nach Ramatuelle und Gassin und hier, in Gassin, hoch oben über dem Meer aßen wir in dem kleinen Restaurant, in dem wir das letzte Mal vor 15 Jahren waren.

Leider ohne den obligatorischen Rosé, schließlich waren wir ja per Bike unterwegs, da braucht´s einen klaren Kopf…

Blog-gassint

Unglaubliche Ausblicke gab es bei Cassis.

Blog-Cassis

Aber das Beste war die letzte Fahrt am letzten Tag. Sozusagen als Krönung fuhren wir in den Grand Canion du Verdun. Was für Schluchten, was für Straßen, was für Berge!!!

Zuvor war aber erst einmal Markttag in Riez.

Mit einer unglaublichen Auswahl der leckersten Dinge…

blog-markt-1

Natürlich musste eine dieser hübschen Markttaschen mit…

blog-markt-3

Ich habe sie auch gleich eingeweiht, sie war sehr schnell gut gefüllt 🙂

Blog-tati-markt

Die wunderbare Rose „Ella“ wollten wir unbedingt haben. Sie steht jetzt auf unserer Terrasse und erinnert uns an den tollen Markttag in Riez.

blog-markt-5

Geschirr haben wir uns auch gekauft, aber nicht an diesem Stand.

blog-markt-6

Frisches Gemüse…blog-markt-7

Not macht erfinderisch und da der Platz im Auto mit all den Motorrad-Klamotten, dem Koffer und anderen Dingen doch langsam eng wurde, haben wir alle Mitbringsel kurzerhand in die Motorradkoffer gepackt 🙂

blog-markt-8

So konnten wir sie daheim dann gleich auf dem Küchentisch auspacken…blog-markt-9

Aber zuvor haben wir unsere letzte große Ausfahrt mit den Bikes gehabt. In den Grand Canion du Verdun, wie vorhin bereits kurz erwähnt.

Es war einfach grandios!

Über dieses Viaduct sind wir gefahren, ganz alleine, keine Menschenseele war außer uns unterwegs.

Blog-canion3

Da konnten wir (besser gesagt mein lieber Mann) dann auch mal rumalbern…

Blog-baer

Ich hatte erstmal nur Durst…Blog-tati-canion2

Es ist einfach nur unglaublich schön hier.

Blog-tati-canion3

Aber leider ging auch dieser herrliche Tag irgendwann unweigerlich zu Ende.

Den letzten Abend haben wir dann zunächst hier ausklingen lassen, im Innenhof vom Colombière.

Blog-innenhof

Und später einen allerletzten Spaziergang ins Dorf unternommen…

Blog-tati-blumen

…bevor wir uns zu Tom und Barbara an den reich gedeckten Tisch gesetzt haben und ein vorzügliches (auch leider allerletztes) Menü mit Rosé, eingelegten Auberginen, Gratin Dauphine, Käse  und einem Rhabarberkuchen mit frischen Erdbeeren genossen haben.

Was für ein wundervoller Urlaub. So gerne wären wir noch dort, aber zum Glück läuft uns die Provence nicht davon und wir fahren wieder hin.

Wir genießen jetzt daheim unsere vielen tollen Urlaubserinnerungen, die schönen Mitbringsel, wie die 5 Liter Olivenöl, Käse, Schinken, Stoffe, Lavendelsträuße, die mir Barbara aus ihrem Garten geschenkt hat und all die anderen tollen Dinge, die uns Südfrankreich noch ein wenig ins Haus holen.

A bientot

Eure Tatjana

 

 

Kleine Handtaschen

Unsere Rosentaschen kennt Ihr bereits als winzig kleine Täschchen für den 10x10er Rahmen (supersüß für ganz kleine Dinge) und als Version für den 13x18er Rahmen, da passt schon ein komplettes Schminkset hinein (es sei denn, ihr seid Schauspieler am Theater ;-), dann braucht Ihr mehr Stauraum…).

Wollt Ihr aber wirklich eine größere Menge Dinge verstauen, seid Ihr mit unseren „Großen Rosentaschen“ bestens versorgt.

NL-Grosse-Rosen-Taschen

Da passt wirklich allerhand hinein und sie sind (vor allem die länglichen) so groß wie eine Clutch. In einem eleganten Schwarz, aus Seide und mit Seidengarn bestickt wird sie der Traum bei jedem Theaterabend sein.

Ich habe hier meine Taschen in zarten Pastelltönen gestickt und werde sie für meine Haarspangen, Kämme, Schminkutensilien und die Stricknadeln nutzen.

Stickbaer-Grosse-Rosentaschen-Tati-1

Ihr könnt die Taschen ganz einfach mit Kam Snaps oder anderen Druckknöpfen verschließen , aber besonders schick schaut es auch aus, wenn Ihr, wie hier bei der Tasche mit dem Rosenbutton, einen Stoff-bezogenen Knopf verwendet.

Die Schlaufe habe ich einfach vor dem letzten Stickschritt mit eingearbeitet.

Wie es geht, steht in unserer Stickanleitung.Stickbaer-Grosse-Rosentaschen-Tati-3 Die beiden Clutchs… ca. 25 cm lang, da könnt Ihr allerhand einpacken 😉Stickbaer-Grosse-Rosentaschen-Tati-7 Und hier seht Ihr noch einmal das ganze Ensemble.Stickbaer-Grosse-Rosentaschen-Tati-9 Stickbaer-Grosse-Rosentaschen-Tati-10

Mögt Ihr unsere neue Stickdatei?

Ab heute haben wir sie hier im Stickbärshop für Euch.

Habt alle ein tolles Wochenende. Hier in Deutschland soll ja scheinbar der Winter kurzzeitig zurückkehren, falls es bei Euch auch so ist, nutzt die Zeit doch zum Sticken 🙂

Alles Liebe

Eure

Unterschrift

 

Sommerhaus als Kissen oder lieber ein Mugrug?

Ein neues Kissen für den Gartenstuhl?

Ein hübsches Deckchen für den Küchentisch und die leckere Tasse Kaffee am Morgen?

Was immer Ihr wollt, mit unserer neuen Datei könnt Ihr es sticken. Kissen oder Mugrug oder natürlich beides, alles ist möglich Dank Hotelverschluss auf der Rückseite.

NL-Sommerhaus

Unser Kuschelkissen im Patchworkstyle wird ganz ausschließlich mit der Stickmaschine gestickt, da wird absolut nichts mehr genäht oder gestückelt.

So ist natürlich alles sauber verarbeitet und schnell geht es außerdem.

Stickbaer-Sommerhauskissen-Tati-5

Wie genau das Kissen gestickt wird, steht ganz ausführlich in unserer Foto-Anleitung beschrieben, die Ihr zu jeder Stickdatei selbstverständlich dazu bekommt.

Stickbaer-Sommerhauskissen-Tati-6Und wenn Ihr partout kein Kissen möchtet, macht Euch stattdessen einfach ein Mugrug.
Stickbaer-Sommerhauskissen-Tati-7 Das könnt Ihr sogar noch zusätzlich mit ein paar Quiltstichen verzieren, müsst das aber natürlich nicht unbedingt.Stickbaer-Sommerhauskissen-Tati-8

Warum stickt Ihr nicht gleich beides? Kissen und Mugrug passen so super zusammen.

Je nach gewählter Größe ist das Kissen eher etwas länglicher oder rechteckiger.

Hier bei den Designbeispielen könnt Ihr die genauen Größen sehen.

IMG_2216

Wir haben 5 verschiedene Rahmengrößen für Euch. von 13×18 bis 20×36 ist für jeden das Passende Datei. Wir haben natürlich auch wieder viele Sparpakete für Euch geschnürt.

Schaut einfach mal im Stickbärshop vorbei, da gibt es unsere neue Stickdatei „Sommerhaus“ ab heute für Euch.

Genießt Euer Wochenende und stickt schön fleißig 🙂

Liebe Grüße

Eure

Unterschrift

Rosentaschen

Wir wissen inzwischen ziemlich genau, welche Art Stickdateien Euch ganz besonders gut gefallen und dazu zählen auf alle Fälle die in the Hoop-Dateien (ITH). Und davon mögt Ihr am allerliebsten die Taschen, unbestritten.

Wir haben aber auch festgestellt, dass Blumen (und da ganz besonders die Rosen) zu Euren Lieblingsdateien zählen.

Deshalb haben wir uns gedacht, dass eine Liaison aus ITH-Taschen und Rosen doch die perfekte Krönung wäre. Was dabei herauskam, seht Ihr jetzt hier:

NL-Rosentaschen-13x18-alle

Ein großes Paket wunderbarer Stickdateien, alle für den 13x18er Rahmen, schnell gestickt (OK, die Taschen mit den Rosen-bestickten Klappen dauern ein klein wenig länger, etwa 20-25 Minuten mit allen Schritten) und so ungemein hübsch und praktisch.

Ihr könnt auch nur die bestickten ITH-Taschen nehmen, wenn Ihr nicht so auf Uni steht.

Rosentaschen-13x18-bestickt

Oder aber, wenn Ihr eben mehr das Dezente mögt und überhaupt schnell fertig sein möchtet mit dem Gesticke, sucht Euch nur die 4 unbestickten Taschen aus. Die könnt Ihr später immer noch nach Herzenslust betüddeln, mit Häkelblümchen, Yo-Yo´s, kleinen Quiltstichen.

Rosentaschen-13x18-Uni

Ich liebe sie alle 9 und habe sie hier mal für Euch schön in mein Schränkchen einsortiert:

Stickbaer-Rosentaschen-13x18-Tati-1

Verschlossen habe ich meine Rosentaschen mit Kam-Snaps, das geht so schön schnell und einfach.

Stickbaer-Rosentaschen-13x18-Tati-4

Und weil es so schön schnell geht, habe ich die Klappen der Taschen mit kleinen Quiltstichen verziert.

Ich mag das sehr, aber natürlich könnt Ihr das auch sein lassen.Stickbaer-Rosentaschen-13x18-Tati-6 Die einfachen Taschen, die ohne zusätzliche Rosenstickereien, könnt Ihr aber noch betüddeln, hier habe ich ein Yo-Yo aufgenäht.Stickbaer-Rosentaschen-13x18-Tati-7 Und am schönsten wirken die Klappen, finde ich, wenn Ihr einen hellen einfarbigen Stoff wählt.

Dann kommt die Rosenstickerei am besten zum Vorschein.Stickbaer-Rosentaschen-13x18-Tati-8 Stickbaer-Rosentaschen-13x18-Tati-9 Auch ohne Stickerei sind sie sehr süß, Ihr könntet ja Rosenstoffe statt der einfarbigen Stoffe für die Uni-Taschen verwenden.Stickbaer-Rosentaschen-13x18-Tati-10

Passend zu den Rosentaschen für den 13x18er Rahmen habe ich auch kleine Taschen für den 10x10cm großen Rahmen für Euch:

Stickbaer-Rosentaschen-10x10

Die passen wirklich ausgezeichnet zu den großen Schwestern und sind so süß für Lippenstift und Cremedöschen.

Stickbaer-Rosentaschen-10x10-Tati-8

Oder Haarspangen:

Stickbaer-Rosentaschen-8

Ist das nicht eine schöne Palette?

Stickbaer-Rosentaschen-10x10-Tati-3

Beide Rosentaschen-Stickdateien für den 10x10er und den 13x18er Rahmen haben wir für Euch natürlich im Stickbär-Shop.

Schaut doch mal vorbei, bevor Ihr ins wohlverdiente Wochenende startet.

Seid alle lieb gegrüßt

Eure

Unterschrift

Unser Frühlingshaus ist da!!!

Es ist wirklich toll, wie begeistert Ihr von unseren Welcome-Häusern seid. Immer wieder schreibt Ihr uns und fragt nach neuen Häusern oder habt sogar Ideen, die wir dann umsetzen können.

Natürlich darf nach dem Sommerhaus, dem Herbsthaus, dem Weihnachtshaus und dem Winterhaus auch ein Frühlingshaus nicht fehlen.

NL-Spring-Welcome-House

Unser Frühlingshaus haben wir natürlich mit hellen und fröhlichen Stoffen appliziert.

Stickbaer-Spring-Welcome-House-Tati-1 Vor dem Haus steht der Obstbaum in voller Blüte, die Tulpen blühen.Stickbaer-Spring-Welcome-House-Tati-4 An der Haustür hängt ein frisch gebundener Türkranz, nur mit einer Schleife verziert.Stickbaer-Spring-Welcome-House-Tati-9 Und schaut nur, wer da verschmitzt aus dem Fenster schaut…Stickbaer-Spring-Welcome-House-Tati-3 Am Fensterkreuz hängt ein kleines Herzchen herab, so viel kleine, liebevolle Details…Stickbaer-Spring-Welcome-House-Tati-2Wenn Ihr bereits unsere anderen Häuser gestickt habt, darf unser neues Frühlingshaus natürlich nicht in Eurer Sammlung fehlen.

Und falls Ihr noch keines unserer Häuser habt, dann fangt doch jetzt im März mit unserem Frühlingshaus an!

Ihr könnt es in 4 verschiedenen Größen sticken, von 13×18 bis 20×36 ist alles dabei. Wir haben auch tolle Kombisets für Euch, so dass Ihr richtig sparen könnt, wenn Ihr 2 oder mehr Größen kauft.

Alles ist ab heute für Euch bei uns im Stickbär-Shop.

Habt ein wunderbares Wochenende, mit Sonne und ersten Frühlingsblumen!

Liebe Grüße

Eure

Unterschrift

Kannenwärmer im Shabby Style

Kennt Ihr das? Ihr kocht Euch eine Kanne voll mit duftendem heißen Tee und gießt die erste Tasse ein. Aaahhh… die Wärme tut so gut! Besonders, wenn es draußen regnerisch und kalt ist.

Einige Zeit später ist der restliche Tee in der Kanne aber leider nur noch lauwarm und schmeckt nur noch halb so lecker. So schade drum!

Wie praktisch sind doch jetzt unsere Teekannenwärmer, die dafür sorgen, dass der Inhalt in der Kanne schön heiß bleibt und die mit den gestickten Rosen auch noch so unglaublich toll aussehen.

NL-Teekannen-waermer

Unsere Kannenwärmer sind nicht nur praktisch, Ihr stickt sie auch in einem Bruchteil der Zeit, in der Ihr sie nähen würdet.

Stickbaer-Teekannenwaermer-Tati-10

Und dabei sind sie absolut sauber verarbeitet, innen gefüttert und mit warmem Volumenvlies gefüttert, damit der Tee oder Kaffee in der Kanne auch wirklich warm bleibt.Stickbaer-Teekannenwaermer-Tati-9 Bestickt mit den romantischen Shabby-Rosen, die Ihr schon von unseren Rosen-Eierwärmern kennt.

NL-Rosen-Eierwärmer
Stickbaer-Teekannenwaermer-Tati-8 Dieser Kannenwärmer ist für den 20x26er Rahmen passend, er passt über Teekannen für ca. 4-5 Tassen Tee.Stickbaer-Teekannenwaermer-Tati-7 Der hier ist ein bisschen kleiner und passend für den 18x30er Rahmen.Stickbaer-Teekannenwaermer-Tati-6 Hier seht Ihr alle 4 Größen und könnt Euch vorstellen, wie groß sie sind.

Ganz oben liegt der kleinste Kannenwärmer, Ihr braucht nur eine Rahmengröße von 13×18 cm dafür,  er wärmt kleine Teekannen oder Krüge für 1-2 Tassen.

Oder Ihr stülpt ihn einfach über Eure Tasse, so dass der Inhalt nicht auskühlt.

Darunter liegt die 16x26er Größe. Hier darf die Kanne dann schon wieder etwas größer sein.
Stickbaer-Teekannenwaermer-Tati-5 Jede Größe sieht etwas anders aus und ist unterschiedlich bestickt.

Stickbaer-Teekannenwaermer-Tati-4 So ist es auch sehr hübsch, wenn Ihr alle 4 Größen stickt und sie zu Dekorationszwecken einfach zusammen ins Regal stellt.Stickbaer-Teekannenwaermer-Tati-3 Stickbaer-Teekannenwaermer-Tati-2 Der größte und der kleinste Kannenwärmer:Stickbaer-Teekannenwaermer-Tati-1

Unsere neue Stickdatei „Teekannenwärmer“ gibt es ab heute für Euch in 4 verschiedenen Größen bei uns im Stickbär-Shop.

Habt alle ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße

Eure

Unterschrift