Ist denn schon (bald) Weihnachten???

Ich weiß, ich bin furchtbar früh dran und eigentlich würdet Ihr zum Thema Weihnachten von mir auch noch kein Wort lesen, denn jetzt genießen wir erst einmal den Herbst, bevor wir an den Winter denken.

AAAAABER:

Bei Kasia gibt es ab heute ein ganz tolles neues Ebook und ich habe für Euch die dazu genau passenden Freebies.

L1010278

Ihr könnt nämlich mit Kasias Ebook neben vielen anderen tollen Dingen aus Papier auch  superschöne und supercoole Stofflabels selbst herstellen.

Ihr druckt sie einfach auf Stoff, schneidet sie aus und  dann ??????

Kommt mein Freebie bzw. meine Freebies. zum Einsatz:

Stofflabels-ITH

 

Erst einmal downloadet Ihr das ZIP-File mit gleich 6 Dateien.

Stickbaer-Freebie-Weihnachtslabels

Darin findet Ihr in 6 verschiedenen Maschinenformaten jeweils einen Kreis und ein Rechteck, mal mit Satinstich, mal mit einem Dreifachstich, mit denen Ihr die ausgeschnittenen Stofflabels passgenau festnähen könnt.

Das geht so einfach:

Zuerst stickt Ihr die erste Kontur:

L1010218

Legt darauf das ausgeschnittene Stoffstück und stickt die nächste Farbe.

Damit wird es fixiert…

L1010221

…und dann sauber mit einem Satinstich umrundet.

label rund-satin

Es gibt auch tolle ITH-Geschenk-Anhänger, die gehen auch ganz einfach und ganz automatisch mit der entsprechenden Freebie-Stickdatei:.

Stickt wieder zuerst die Umrandung, diesmal direkt auf das Stickvlies.

L1010230Darauf legt Ihr ein Stück Filz und stickt noch einmal die Kontur.

Auf diese kommt nun das ausgeschnittene Label.

L1010233

Das wird jetzt wieder fixiert mit einem Zickzackstich…

L1010235

…und anschließend mit einem Satinstich sauber eingefasst.

L1010236

Jetzt dreht ihr den Stickrahmen um und befestigt zuerst mit ein wenig Klebeband ein Bändchen.

L1010240

Legt dann noch großzügig den Filz für die Rückseite auf und fixiert ihn ebenfalls mit Klebeband.

Stickrahmen wieder umdrehen und ab in die Maschine damit.

L1010242

Mit der letzten Farbe werden Rückseite und Label mit einem Geradstich fixiert, alles noch sauber ausschneiden und fertig.

L1010266

Wenn Euch der kleine Vogel hier bekannt vorkommt, sollte mich das nicht wundern 😉

Den gibt es nämlich bereits als Stickdatei hier bei uns im Shop.

Christmas Doodles

In Kasias neuem Ebook werdet Ihr einige bekannte Gesichter treffen, Ihr könnt jetzt also wunderbar selbst gedruckten Stoff und Stickmotive kombinieren.

Ist das nicht genial?

Kasias Ebook findet Ihr ab heute hier.

Viel Spaß damit und mit unserem neuen Freebie und

viele liebe Grüße

Unterschrift

Wochenendstichel- und Papierbasteleien

Hattet Ihr auch so ein herrliches Wochenendwetter?

Unmöglich, bei 26 Grad, strahlend blauem Himmel und trockener Luft im Nähzimmer zu verbringen.

Aber irgendetwas muss ich trotzdem immer tun, irgendetwas herstellen, basteln, sticheln…

Da müssen die Utensilien für dieserlei Arbeiten eben raus an die Luft.

Der Terrassentisch ist zum Glück groß und es ist sogar neben meinem Häkelgarn, den Farben, dem Leim, Papier, Pinseln und Schere noch genug Platz für Raketenmodellbasteleien.

Mann und mein Sohnemann haben den Samstag damit verbracht, während ich zunächst einmal ein Deckchen umhäkelt habe.

Das Stickmotiv auf dem grauen Wollfilz ist die große Rose aus dieser Kreuzstich-Stickdatei. Dann habe ich einfach einen Kreis ausgeschnitten, eine bunte Baumwolle als Rückseite mit Vliesofix aufgebügelt, mit Languettenstich umstickt und eine Borte aus Stäbchen gehäkelt.

Haekeldeckchen1 Haekeldeckchen2 Haekeldeckchen3

 

Als ich mit Häkeln fertig war (das geht ja auch ganz fix) habe ich zunächst 2 Spanschachteln rosa gestrichen.

Eigentlich hätte ich mir das aber sparen können, denn anschließend habe ich sie mit buntem Tilda-Papier beklebt.

Dose2 Dosen4Jetzt leisten sie meinem Erdbeerglas Gesellschaft und haben kleine Dinge wie Büroklammern nett verwahrt.

Dosen1

Dosen3Obwohl das Wetter immer noch so herrlich ist, sitze ich jetzt aber doch wieder im Nähzimmer, denn  die neuen Stickdateien wollen gestickt, vernäht und arrangiert werden.

Dazu aber später mehr.

————————————–

Noch etwas anderes:

Immer wieder habt Ihr mich gefragt, ob die die Doodles-ABC-Datei noch „in klein“ anbieten könnte. Die Buchstaben sind bisher 8,5 – 9 cm groß, wenn aber ein Kind einen wirklich langen Namen hat (wie Anna-Katharina oder so…) Dann wird das Kissen riesig :o)

Deshalb habt Ihr bei der Bestellung des Doodles-ABC jetzt die Wahl aus dem bisherigen großen ABC und einem weiteren mit ca 5,5 cm großen Buchstaben.

A-CIch wünsche Euch allen eine schöne restliche Woche.

Liebe Grüße

Unterschrift

 

 

 

Stoff und Papier im gleichen Design

Angeregt durch Kasias Ebook mit den Stoff-Labels habe ich am Wochenende ein bisschen Zeit mit meinem Drucker verbracht.

Das Wetter bot sich am Sonntag recht gut dafür an, es war kalt und regnerisch, brrr…

Also habe ich Stoffe bedruckt mit im Photoshop erstellten und mit Grafiken versehenen Labels.

Die habe ich dann mit Zierstichen auf den rot-gepunkteten Stoff genäht.

Stofftasche1

Sogar die Zierbänder sind selbst gedruckt.

Stofftasche2Die Tasche werde ich einer Freundin, die hoffentlich jetzt nicht gerade mal wieder in meinem Blog liest, zum Geburtstag schenken.

Dazu bekommt sie diesen Anhänger.

Das gleiche Design wie auf der Vorderseite der Kosmetiktasche, nur diesmal auf festes 180g-Papier gedruckt. label1

Und weil das so viel Spaß gemacht hat, habe ich noch ein paar mehr ausgedruckt, ausgeschnitten und zusammengeklebt.

Ich verwende darür gerne die 2mm dicken Tapes, die lassen alles so schön plastisch erscheinen.labels

Eine Osterkarte gab es auch noch.

karte-hase

Und weil dann immer noch  selbst-bedrucktes Papier übrig war, noch ein kleines Kästchen.

PapierschachtelSo, genug gebastelt, jetzt wird wieder gestickt.

Wenn Ihr wüsstet, was alles fertig und bereit für Euch in meinem Arbeitszimmer liegt. So nette neue Designs. Bald mehr dazu

Herzliche Dienstagsgrüße

Eure

Unterschrift

Handmade with Roses

…so heißt unsere neue Stickdatei.

Lauter zarte Kreuzstichmotive und dazu ein paar Labels, die in einem Rutsch in einer Farbe gestickt werden. Damit könnt Ihr zum Beispiel die Rückseiten Eurer gestickten Kunstwerke verzieren oder es in die Innentasche von Handtaschen nähen.

Handmade with roses-kl

Die große Rose und die Rosenknospe gibt es jeweils gleich zweimal.

Das eine Mal sind es richtig große Kreuze, das ist ein ganz besonderer Stil und schaut dann so in etwa aus.

Die Stiche werden jeweils 3-fach ausgeführt und mit 30er Baumwollgarn wirkt das dann richtig schön nostalgisch.

rose-handgestickt

Die etwas kleineren Rosen passen in den 10×10-Rahmen und werden auch mit Baumwollgarn gestickt, die Kreuze sind etwas kleiner und wirken wie Gobelin.

Aus der winzigen Rose, die übrigens auch die etwas größere Kreuzstichart ist, habe ich eine lange Borte zusammengestellt und ein Kissen verziert.

Rosenkissen2

Das wird übrigens auch meine Mama am Sonntag bekommen.

Rosenkissen1

Die zauberhaften Rosenstoffe sind aus der Kollektion „Rosies Love Letters“, die könnt Ihr hier im Stoffekontor kaufen.

Das kleine Lavendelkissen, das ich Euch am Mittwoch gezeigt habe, wird ganz stilvoll verpackt, nämlich in dieser Dose.

Rosenbox

Klar, auch selbstgemacht.

Rosenbox2

Der ganze Geburtstag steht unter dem Motto „Rose“, also ist auch die Glückwunschkarte mit solchen verziert:

karte

Ich verschenke lieber, als dass ich Geschenke bekomme, ich kann es immer kaum erwarten, was der oder die Beschenkte sagt.

Und deshalb freue ich mich jetzt auch schon auf das Wochenende.

Euch allen wünsche ich natürlich auch 2 tolle freie Tage.

Liebe Freitagsgrüße

Unterschrift

Man kann ja gar nichts zeigen…

…in dieser Vorweihnachtszeit 😉

Denn alles, was ich in letzter Zeit nähe oder sticke oder bastele, ist in irgendeiner Weise eine Heimlichkeit. Und da alle, die eine solche Heimlichkeit von mir bekommen, hier in meinem Blog mitlesen, darf ich eben nichts zeigen.

So schade ist das…

Aber wenigstens ein paar Papierbasteleien dürft Ihr Euch heute anschauen.

Weihnachtskarten, Sterne, Winterdosen… Und ich verrate jetzt einfach nicht, wer was bekommt, dann bleibt die Heimligkeit noch etwas erhalten 🙂

weihnacht2

weihnacht3

weihnacht4

weihnacht5

weihnacht6

Und dann wollte ich Euch unbedingt auf unsere alte NEUE Galerie hinweisen. Nachdem wir ja nun seit November unseren neuen Shop haben, war die Galerie temporär ausgeschaltet, weil wir auch sie überarbeiten wollten.

Herausgekommen ist nun eine völlig neue Galerie im frischen feschen Design.

Ich habe heute auch bereits die letzten Fotos, die Ihr mir geschickt hattet, hochgeladen und würde mich jetzt natürlich riesig über neue Bilder freuen, auf denen Ihr uns und allen anderen zeigt, was Ihr aus unseren Stickdateien Tolles zaubert.

Schickt mir die Bilder gerne per Email, ich werde sie dann für Euch einfügen.

——————————————–

Und was ich auch unbedingt sagen noch wollte:

Vielen lieben Dank für die vielen lieben Mails und Kommentare zu unserem Stickbär-Adventskalender.

So eine rege Nutzung, so viele geöffnete Türchen 🙂

Ich wünsche Euch allen eine tolle 3. Adventswoche, stresst Euch nicht zu sehr und findet ein paar ruhige besinnliche Minütchen oder Stündchen.

Herzliche Grüße

Eure

Unterschrift

Für´s Nähzimmer

…habe ich heute ein wenig gebastelt, mal nicht genäht.

An der Tür zu meinem Reich hängt seit langem ein kleiner Quilt, aber viel lieber hätte ich da ein Schild, damit auch wirklich jedem klar ist, wem das Zimmer da gehört 😉

Die Papiere sind von Tilda aus der Sewingbird-Collection. Die winzige Schere ist gerade mal 2 cm groß, da hat mir mein Mann mal 20 Stück geschenkt. Die Knöpfe sind teilweise ausgeschnitten aus dem Tildapapier (da sind 3 Seiten mit Auschneidemotiven dabei) und teilweise mit meinem Sizzix-Stanzer gestanzt.

Seht doch nur die kleine Schneiderbüste, sogar mit Röckchen… Die Garnrolle , die Schneiderbüste und das Grundgerüst für das Schild sind eine SVG-Datei, die habe ich aus meinem Lieblingsshop „SVC Cuts“ mit wunder-wunderschönen Cut-Dateien, nämlich hier her.

Und dann habe ich noch eine fertige kleine Schubladen-Schachtel bezogen mit den wunderschönen Papieren.

Die Perlen als Knauf habe ich mit Sekundenkleber angeklebt, ich hoffe es hält.

Auch hier habe ich üppig verziert, das Nähgarnglas an der Seite ist wieder ausgeschnitten, der große Knopf und die Dame an der Nähmaschine hat mir letztens meine liebe Lotta aus Stockholm geschickt.

Ach hat das wieder Spaß gemacht, ich liebe ja solche Bastelnachmittage. Draußen tobte der Sturm, der war dann gegen 16.00 Uhr Gott sei Dank vorbei und dann habe wir alle zusammen (in Familie) noch eine schöne kleine Radtour durch den Wald unternommen.

Nun ist das Wochenende wieder vorbei und morgen beginnt die neue Woche. Für Euch haben Kasia und ich ein schönes Freebie, also schaut unbedingt morgen wieder hier vorbei.

Bis dahin herzliche Grüße

Eure

Noch mehr Tilda

Eigentlich wollte ich gestern ja wie berichtet die Anhänger für meine 10 Gläser Kirschmarmelade basteln. So war der Plan, aber irgendwie bin ich wieder bei den runden Hutschachteln gelandet. O.K., Hutschächtelchen trifft es eher, aber ich habe noch 4 davon fertig.

Auf alle Fälle habe ich jetzt genug, um guten Gewissens auch ein paar zu verschenken.

Diese grüne mag ich besonders gerne.

Mit der Bastelei ist jetzt aber Schluss, Ihr denkt sonst noch, aus „Stickbär“ wird „Papierbär“ 😉 Ich gehe jetzt sofort in mein Nähzimmer, da sind nämlich endlich wieder annehmbare Temperaturen. So vieles möchte ich noch sticken und nähen, vielleicht kann ich Euch morgen schon etwas davon zeigen.

Habt alle einen schönen restlichen Montag.

Liebe Grüße Eure

Tilda-Dosen selbstgemacht

Gestern war es bei uns so furchtbar warm und schwül, dass ich weder in mein Nähzimmer konnte (unterm Dach, die Hölle bei dem Wetter) noch in den Garten.  Paul hat das einzig Richtige gemacht: er war mit seinen Kumpels im Schwimmbad. Mein Lieblingsmann hat meinen am Freitag ganz leise vorgetragenen Wunsch ge- und erhört und meinen Blog aufgefrischt.

Ich finde die Farben so toll und alles ist so klar und sauber. Ich hoffe, Euch gefällt es auch und würde mich natürlich über ein Feedback wie immer ganz doll freuen. Und weil mein wie gesagt LIEBLINGS-Mann eben ein solcher ist, hat er auch den Shop ein wenig frischer angezogen. Schaut mal vorbei, es sieht auch hier jetzt alles ein wenig mehr rosa und hellgrün aus 😉

Alle waren also gut beschäftigt, nur ich hatte noch nichts zu tun. Bis ich mich meines Schneidplotters und meinen schönen Blöcken mit Tilda-Papier besann. Ich habe Dosen gebastelt.

All die schönen Dosen, die es von Tilda zu kaufen gibt, sind nämlich immer sooooooooooooo schön… Aber auch leider meist sooooooooo teuer. Mache ich sie eben selbst…

Mit kleinen Schildchen dran, auf denen steht: „Handmade with Love by…“, wer weiß, vielleicht verschenke ich sie ja…

Heute ist es zwar nicht mehr so heiß, dafür gewittert es seit dieser Nacht heftig. Eben kamen im Radio die Schadensmeldungen in Bayern, ich hoffe, es hat niemanden von meinen Bloglesern getroffen…

Mein Mann hat heute morgen noch schnell 2 kg Kirschen abgenommen, bevor der nächste Gewitterguss kam und hat sie sogar alle entsteint, so dass es dann ein Kinderspiel für mich war, 10 Gläser leckere Kirschmarmelede mit Limette und Vanille daraus zu kochen.

Und da ich ja nun immer noch nicht in den Garten kann (es sei denn, ich will nass werden, was ich aber nicht will), werde ich wieder basteln und Schilder für die Marmeladengläser schneiden und kleben.

Euch allen wünsche ich einen tollen Sonntag.

Liebe Grüße

Eure Tatjana

Wochenend-Basteleien

Wir hatten hier im Süden wirklich ein traumhaftes Wochenendwetter, man könnte ja fast sagen, es war zu viel des Guten. 31 Grad im Schatten sind nun für April nicht wirklich typisch und auch nicht für ENDE April…

Aber natürlich haben wir uns darüber gefreut und das Wetter genutzt, der Grill wurde angeworfen, die Gartendusche aufgestellt. Ich war auch mutig und habe die ersten Sommerblumen in Kübel gepflanzt, mal schauen, was die Eisheiligen damit anstellen 😉 Von der Gurke im Gewächshaus will ich gar nicht reden…

Als es mittags dann einfach zu heiß für den Garten wurde (und es gab aufgrund des UV-Wertes sogar eine Wetterwarnung), bin ich vernünftigerweise ins Haus gegangen und habe mir die Zeit mit Basteln vertrieben.

Zunächst habe ich eine Schachtel geklebt, alles aus Papier ausgeschnitten und zusammengesetzt.

Mit Glitzerschmetterling verziert…

…und Bändern getoppt.

Dann habe ich noch etwas für „in die Schachtel“ gebraucht und habe mir aus zart-bunten Perlen, die ich von den „Petits Fours“ übrig hatte, 2 Armbänder gefädelt.

Als ich mit allem fertig war, war auch das Wetter angenehmer und wir haben den abend auf der Terrasse am Grill ausklingen lassen.

Ein wirklich sommerliches Wochenende war das…

Ich hoffe, bei Euch war es auch so schön. Ich sende Euch viele herzliche Grüße

Eure Tatjana

Neue Tante Ema Stickdateien

Bei Tante Ema gibt es eine neue Stoffkollektion „Sunrise“.

Ich durfte aus den Grafiken die dazu passenden Stickdateien erstellen und möchte sie Euch heute vorstelllen:

Die Datei für den kleinen Stickrahmen umfasst 12 Motive, ihr findet darin winzige Blümchen und Herzen, leckerste Törtchen, Eistüten, Kirschen komplett ausgestickt und appliziert.

Und in der Kollektion für den 13×18-Rahmen findet Ihr viele Applikationen, eine süße Herz-Blümchen-Borte, Bordüren und einen sehr aufwendigen Muffin, der mit immer wieder neuen Stoffen immer wieder anders aussehen wird.

Ab sofort findet Ihr beide Dateien im Shop.

Und fast hätte ich es vergessen zu erwähnen, ich habe auch (zugegeben nach längerer Zeit als geplant) eine neue Papierdatei für Euch.

Die Vögelchen, die Wimpelkette und das Vogelhaus können auf drei Arten gefertigt werden.

  • Ihr habt einen Cutter wie Pazzles Inspiration, Silhouette oder einen anderen und verwendet das beigefügte svg-File zum Ausschneiden durch den Schneidplotter, das geht natürlich ganz schnell und leicht.
  • Ihr habt wunderschöne Papiere zu Hause liegen, dann drückt Ihr Euch die ebenfalls in der Datei enthaltenen Umrissvorlagen aus und übertragt sie auf die Papiere Eurer Wahl, schneidet alles aus und bastelt Euer Vogelhäuschen.
  • Ihr macht es Euch ganz leicht und druckt die hochauflösenden farbigen PDF-Prints aus, schneidet alles aus und bastelt das Vogelhäuschen samt Wimpelkette. Das können auch Eure Kinder, vielleicht während der Zeit, in der Ihr das ITH-Piep-Vogelhaus aus der gleichnamigen Stickdatei stickt?

Ich wünsche Euch bei allem auf alle Fälle viel, viel Spaß beim Basteln

und liebe Grüße

Eure