24 Adventskalenderzahlen

Ich wollte es schon viel eher schreiben, aber wie das so ist, der 1. Dezember naht, unser Stickbär-Adventskalender ist eröffnet, ich habe jede Menge zu tun, dazu kommt, dass ich eigentlich mal etwas kürzer treten möchte im Dezember, also auch Zeit für mich finde… Also habe ich es vergessen, aber noch ist es nicht zu spät 😉

Ich habe am Samstag im BERNINA-Blog eine Reihe gestartet mit 24 Adventskalenderzahlen. Ihr könnt jeden Tag eine weitere Zahl mit Ilex und Kringelchen verziert downloaden, in vielen Formaten.

So habt Ihr am Heiligabend 24 Zahlen zusammen, die Ihr für nächstes Jahr aufheben und da dann rechzzeitig vor dem 1. Dezember einen süßen Adventskalender mit 24 bestickten Säckchen oder gar einen Weihnachtsquilt sticken könnt.

Die 1. findet Ihr hier:

Und hier ist die 2:

Die 3 gibt es auch.

Und natürlich auch die 4, die könnt Ihr hier finden:

Jeden Tag aufs Neue könnt Ihr im BERNINA-Blog schauen und da dann die nächste Zahl herunterladen.

Ich hoffe, ich kann Euch damit eine kleine Freude bereiten.

Viele liebe Dienstagsgrüße

Eure

Wieder etwas digitalisieren?

Wer hat denn die BERNINA V6 und Lust, gemeinsam ein Digitalisierungsrojekt zu erstellen?

Im BERNINA-Blog starte ich momentan einen neuen Online-Kurs für Euch, bis morgen habt Ihr noch die Möglichkeit, aus 3 Motiven ein Wunschbild auszuwählen, welches wir dann ab nächster Woche gemeinsam Schritt für Schritt digitalisieren werden.

Lust? Dann schaut doch mal bei BERNINA vorbei, wir treffen uns dann da gemeinsam ab nächstem Montag zum arbeiten 😉

Morgen gibt es auch wieder eine kleine Verlosung, also schaut unbedingt morgen wieder hier vorbei.

Bis dahin liebe Grüße

Tatjana

Folklorebluse und FERIEN :-)

Vielleicht habt Ihr euch gefragt, wo ich bleibe?

Wir haben doch jetzt endlich auch FERIEN und ich genieße es mal, etwas ruhiger zu treten.

Eine Bluse habe ich mir mal wieder genäht, aus weißem Batist, ganz kunterbunt bestickt und betüddelt.

Am Ausschnitt mit vielen Biesen und Zierstichen versehen, ich habe dazu den BERNINA Fuß 46 benutzt, das ist der Deko-Biesen-Zierstich-Fuß.

Der untere Saum ist bestickt mit lauter kleinen Blümchen, die ich in meiner BERNINA 830 einfach als Bordüre zusammengesetzt habe. Ganz unten noch 2 verschiedene Zierstiche.

Der Schnitt ist „Imke“ von Mamu-Design, die alte Version, es gibt ja jetzt eine neue Ausgabe des Schnittes.

Morgen gibt es mehr Neues und auch mal wieder eine kleine Verlosung.

Bis dahin liebe Grüße

Eure Tatjana

Erdbeerige Sommer-Tischdecke

Eigentlich erwartet man von mir wahrscheinlich, dass ich alles, was ich irgendwie auf Stoff bringen möchte, mit der Stickmaschine erledige.

Dabei hat BERNINA doch so tolle Nähfüßchen, um problemlos mit der Hand zu applizieren. Deshalb ist meine neue Sommertischdecke auch komplett ohne Stickmaschine gefertigt.

Zunächst habe ich aus verschiedenen rot-gemusterten Baumwollstoffen viele Erdbeeren ausgeschnitten, aus grüngemusterten Stoffen die Blätter. Alles auf Vliesofix gebügelt und auf einen schönen alten weißen Baumwollstoff (aus Omas Kiste mit den tollen weißen Küchenhandtüchern und-stoffen).

Die Erdbeeren und die Blätter habe ich dann mit einem 30er Baumwoll-Stickgarn, dem offenen Stickfuß und Pariserstich-Nr. 1329 (bei meiner BERNINA 830) umnäht.

Als alle Erdbeeren samt Grün appliziert und umnäht waren, bekam die weiße Decke einen frischen grünen Rand aus karierter Baumwolle.

Ein Rand aus rotem Kreustich unterstreicht den nostalgischen Touch der Decke.

Dann habe ich ein Tischdeckenvlies aufgebügelt (für die Stabilität der Decke später auf dem Tisch) und einen Rückseitenstoff mit einem Sprühzeitkleber befestigt, den Stoff habe ich großzügig ausgeschnitten und einen überstehenden Rand von etwa 2 cm gelassen.

Nun kommt der Nähschneider #80 zum Einsatz. Mit ihm habe ich alle 3 Stofflagen gleichzeitig mit einem Zickzackstich versäubert und sauber abgeschnitten.

Zum Schluss fasse ich mit dem Bandeinfasser 87 (der Bandeinfasser 88 ist übrigens diesen Monat das BERNINA-Zubehör des Monats) die Ränder der Decke sauber in Rot ein.

Und jetzt muss ich mich nur noch entscheiden, ob ich meine neue Sommertischdecke in unser Esszimmer auf den Tisch lege…

…oder ob sie besser auf der Terrasse aufgehoben ist:

Oder ich wechsele täglich 🙂

Jetzt müssen nur noch die Erdbeeren an unseren Erdbeerpflanzen reif werden, im Moment sind sie noch sehr klein und sehr grün…

Viele liebe Grüße

Eure Tatjana

Tassels-Kissen

In meiner Bernina 830 sind viele tolle Stickmotive integriert, unter anderem auch richtig schöne romatische Stickdateien von Louisa Meyer. Ich habe 2 der Motive kombiniert und ein Kissen genäht.

Zunächst habe ich das ganz große Mittelmotiv im Jumbohoop gestickt.

Links und rechts jeweils einen Streifen angenäht und in den Megahoop gespannt:

Meine 830 macht mir aus einem Einzelmotiv in Nullkommanichts eine Bordüre…

Und sortiert sogar die Farben.

Die lustigen Fransen entstehen, wenn ich an bestimmten Stellen den Unterfaden aufschneide, das geht super einfach. So etwas muss ich demnächst auch mal digitalisieren…

Mir gefällt mein neues Kissen, es hat sogar einen Paspelrand:

Auf unserem Schaukelstuhl macht es sich einstweilen gut, bis es dann in den Garten darf, wenn die Sonne wieder scheint…

Morgen gibt es dann wieder etwas neues…

Liebe Grüße

Eure Tatjana

Osterhasen-Mini-Quilt

Der ist eigentlich schon ein paar Tage fertig, aber irgendwie habe ich es vergessen, ihn Euch auch zu zeigen;-)

Ich habe aus meiner Stickdatei „Tierische Ostern“  4 Motive im Jumbohoop der Bernine 830 platziert und alles gestickt, das hat zwar etwas gedauert, aber es war kein Rahmenwechsel nötig.

Beim Nähen konnte ich dann wieder so richtig schön mit meiner neuen BERNINA spielen, erst das zusammennähen mit Dualtransport:

Quilten mit dem BSR:

Zierstiche:

Und zum Schluss das Einfassen mit dem Bandeinfasser 88:

Die passende Stickdatei findet Ihr hier:

Aber nun machen wir erst einmal weiter Ferien, Paul hat Osterferien, 2 herrliche Wochen und das bei bestem Sonnenwetter, wir haben viel vor und wollen es so richtig genießen.

Viele liebe Grüße

Tatjana

Meine BERNINA 830 und ich…

…sind schon richtig dicke Freunde geworden 😉

Nahezu jeden Tag sitze ich daran und probiere das eine oder andere aus und ich bin mir sicher, ich habe noch nicht mal einen Bruchteil dessen getestet, was man alles mit diesem Traum von einer Maschine anstellen kann.

Da ich natürlich auch jeden Tag an meiner V6-Software sitze, habe ich etwas gespielt und getestet und einige Stiche aus der Maschine in die Software importiert, um sie da als Zierstiche oder Musterstempel zu nutzen.

Wenn Ihr mehr darüber wissen möchtet, könnt Ihr das hier im BERNINA-Blog nachlesen. Da habe ich es Schritt für Schritt erklärt.

Und nun wünsche ich Euch allen ein tolles Wochenende und an alle, denen es genauso gut geht wie uns:

HERRLICHE 2 WOCHEN OSTERFERIEN!!!

Liebe Grüße

Tatjana