Stickbär goes to UK ;-)

Vor einigen Wochen erhielt ich eine Mail von Liz, der Chefredakteurin des größten englischen Stickmaschinenmagazins „Flair Magazine“.

Liz hatte in unserem Shop die Hotdog Bag entdeckt, eine der ersten Doodles-Dateien von Kasia und mir. Und Liz fand sie so toll, dass sie in einer der nächsten Ausgaben darüber einen Beitrag schreiben wollte und mich um Erlaubnis bat. Klar,  warum denn nicht?

Am Samstag hatte ich die aktuelle Ausgabe 30 des Flair Magazins im Briefkasten.

Flairmag-1

 

WOW, wir sind auf dem Cover!

Welch eine Überraschung!!!

Ganz aufgeregt blätterte ich das Heft durch und entdeckte den Beitrag auf Seite 28.

Flairmag-2Sogar mein Name steht ganz groß darüber.

Im Text dann natürlich auch unsere Webseite.

Flairmag-4

Ganze 6 Seiten wurden unserer Hotdog Bag gewidmet.

Flairmag-3

Das ist SO COOL!

Wir sind natürlich mächtig stolz darauf.

In deutschen Magazinen waren wir ja schon öfter vertreten, aber in UK, das ist noch mal etwas ganz anderes!

Uns freut es sehr.

Euch allen wünschen wir eine schöne Woche.

Ganz liebe Montagsgrüße

Eure

Unterschrift

 

Von .

Kommentare

  1. Franken Johanna meint:

    Ja das hast du auch verdinnt die schoenen Sachen was du machst gut wenn mann Annerkenung bekommt so kannst du fleisig weitermachen und wir freuen uns fuer dich

  2. Boah, das ist sooo klasse!!! Bin auch ganz stolz! Und muss bald wieder Hot-Dog-Täschchen machen!!! *freu*

  3. Die Fischerin meint:

    Herzlichen Glückwunsch dazu! Es ist eben immer wieder schön, wenn die eigene Arbeit auch „anderswo“ Gefallen und Beachtung findet. Macht weiter so!!

  4. Na daaaaaaaaaaaaaaa wär ich auch stolz wie Bolle, super Werbung für Euch!!!!!!!!!!!!!
    Ist ja auch eine coole Datei ; -)
    Gibt es in Deutschland auch „embroidery“ Magazine???? Hab ich noch nieee gesehen…..
    PG Andrea

  5. Eva Schuhmann-Melzer meint:

    Congratulations!!! 🙂
    eva

  6. Oh, vielen lieben Dank für die netten Zeilen 🙂

    Und Andrea, soweit ich weiß, gibt es in Deutschland keine ausgesprochenen Maschinen-Stickmagazine. Es gab früher mal 1-2 Einzelausgaben, die waren sogar richtig toll, aber das war es dann auch schon. So schade ist das. Und ich denke, der Bedarf wäre da…

    Liebe Grüße
    Tatjana

  7. Ulrike meint:

    Hallo Tatjana,
    weißt du zufällig ob man das Magazin auch in Deutschland beziehen kann. Oder ob es was ähnliches gibt, es gibt noch so viel zu lesen und lernen.

    Liebe Grüße
    Ulrike

  8. Hallo Ulrike,
    man kann völlig problemlos Hefte aus England (oder auch den USA oder Australien z.B.) abonnieren, ich habe einige Hefte im Abo.
    Viele kann man statt in Papierform auch als Digitalausgabe buchen, dieses hier habe ich z.B. als Jahresausgabe Digital abonniert. Dann kannst du es in hoher Auflösung direkt am PC oder Tablet lesen. Oft sind digitale Ausgaben sogar preiswerter als die anderen.
    Liebe Grüße
    Tatjana

Deine Meinung ist uns wichtig

*