Pause vorbei… und eine Svea

…also so lange habe ich ja selten mal nichts geschrieben.

Aber Ihr wusstet ja, dass ich ein paar Tage mit meiner lieben Mama verreist war, wir hatten einen wunderschönen, super erholsamen Kurzurlaub mit ganz viel Wellness, allerbesten kulinarischen Genüssen und wunderschöner Gegend, dazu herrlichstem Sonnenschein.

Falls Ihr auch einmal eine kleine Auszeit braucht, hier könnt Ihr das wirklich gut.

——————————————————————————

Der Alltag hatte mich aber leider ganz schnell wieder mit einem übervollen Schreibtisch, überquellendem Email-Postfach und dazu einem Problem mit meiner neuen BERNINA 830. Da war ein winziges Teilchen an der Spulenkapsel abgefallen, wie auch immer ich das fertig gebracht hatte, keine Ahnung…

Ein Anruf beim Nähpark in Cham, Foto des Übeltäters gemailt und es war klar, da muss ich samt Maschine noch mal hin.

Also bin ich am Freitag morgen mal eben 2 Stunden nach Cham gefahren, die Reparatur war eine 10-Minuten-Sache, der nette Mann hat das ganz schnell gemacht (zu meiner Schande habe ich mir seinen Namen nicht gemerkt, irgendetwas mit L…) schnell wieder zurück, so schnell mein kleiner hellblauer Fiat 500 es eben konnte…Mittags war ich schon wieder zuhause, aber natürlich hat mir der Tag wieder gefehlt und ich habe nicht wirklich viel fertig gebracht.

Dafür konnte ich am Wochenende endlich mein neues tolles Maschinchen richtig ausprobieren und war kaum aus meinem Nähzimmer heraus zu bekommen.

Aber zeigen kann ich Euch heute erst einmal ein Teil, welches ich noch mit der „alten“ Maschine, meiner Aurora, genäht habe.

Die Tunika Svea von Traumschnitt wollte ich schon ewig nähen, nun habe ich es endlich auch getan. Die beiden Stoffe lagen schon seit Jahren in meinem Schrank und warteten brav auf ihrn Einsatz.

An und für sich passt die Bluse ganz gut, ich werde lediglich am Schulterbereich ein wenig ändern, wenn ich sie noch einmal nähe, da es am Hals ein wenig absteht.

Die Passenlösung habe ich von Dana abgeschaut, sie hat das in ihrem Blog in den letzten Wochen mehrmals toll beschrieben und mich damit letztlich animiert, den Schnitt endlich zu bestellen.

Auch an den Ärmeln habe ich ein wenig getüddelt, die Rüschen der Passe findet sich hier ebenso wieder, wie die Zierstiche der Princessnähte.

Ich verspreche Euch, dass diese lange Pause nun für lange Zeit die letzte war, jetzt gbt es hier wieder regelmäßig Neues zu lesen 🙂

Liebe Grüße

Tatjana

Von .

Kommentare

  1. Türkis ….. mein absolute Lieblingsfarbe!
    Wunderschön ….. aber für mich bitte ne Nummer größer :o)

    Ich warte immer auf Berichte von deinem neuen Schätzchen
    … irgendwie reizt mich das Teilchen
    … ich werde sie in Köln ( H&H) mal unter die Lupe nehmen

    Liebe Grüße
    Ursel

  2. Huhu liebe Ursel,

    ach geh, diese Svea ist genau deine Größe, würde ich sagen!!!

    Berichte zur 830 kommen ganz bald, ich muss hier nur mal wieder aufarbeiten, irgendwie häuft sich alles vor mir und der Berg wird nicht kleiner…

    Aber eines kann ich dir verraten, wenn du sie erst gesehen hast, willst du sie eh haben, die Maschine ist so toll, es gibt meiner Meinung nach nichts verglechbar Gutes.

    Liebe Grüße
    Tati

Deine Meinung ist uns wichtig

*