Kunterbunte Mandalas

Könnt Ihr Euch noch daran erinnern, wie Ihr mit Zirkel und Bleistift Mandalas gezeichnet habt?

Sie dann mit Engelsgeduld bunt ausgemalt und wunderschöne Kunstwerke fabriziert habt, die jedes für sich ein Unikat waren?

Heute werden die bunten Mandalas mal nicht gezeichnet, sondern gestickt und das alles mit dem 10×10 cm großen Stickrahmen.

Mandalas

Das Ergebnis ist verblüffend, denn sie wirken viel größer, als sie eigentlich sind.

Die schönen blumigen Motive sind alle mit Stoffapplikationen hinterlegt, das ist eine super Stoffresteverwertung.

Ich habe zum Beispiel ein winziges Kissen daraus genäht, das wird mit Lavendel gefüllt und duftet lecker vor sich hin.

Minikissen-1

Minikissen-2

Auch die Rückseite ist blumig.

Minikissen-3Für unsere Kommode gab es ein kleines Deckchen. Hier habe ich um das Mandala herum freihand mit der Nähmaschine gequiltet.

Deckchen2

Ein anderes Deckchen, ganz in hellgrün gehalten:

Deckchen-detail2

Deckchen1

Und was Ihr alles mit den Blumenornamenten verschönern könnt…

Schaut Euch mal die Designbeispiele meiner Probestickerinnen an:

Taschen, Kinderkleidchen, Geldbörsen und sogar Hockerbezüge haben sie kunterbunt verziert.

In unserem kleinen kunterbunten Video könnt Ihr Euch noch mehr Lust auf unsere farbenfrohen Stickmotive holen.

Na, haben wir Eure Lust auf bunte Farben geweckt?

Hier findet ihr unsere neue Stickdatei

Mandalas

Ein wunderbares Wochenende wünschen wir Euch

Eure

Unterschrift

Von .

Deine Meinung ist uns wichtig

*