A cuddly quilt from dreamy Fabrics

Now it is the time to show you what I did the last weeks in my little sewing room.

Since my work was about the birthday gift for my mam, and she is reading this blog, I couldn’t unhide this earlier.

So enjoy the pics (and I am saving the words).

These MODA-Precuts I found during my last V7 workshop in Stoffekontor Leipzig last november. I loved them so much that I could move them over to my home in Bavaria.

Stickbaer-Moda-Weihnachtskranz-1

Especially the Jelly Rolls I wanted to use for something special. Not to cut them but use the full length of them. Sure, a striped quilt.

Tati-Streifenquilt-1

Tati-Streifenquilt-2

From the remnants I made a pillow top.

Of course all has been quilted with the Sashiko. With my favourite quilt thread color, red.

Tati-Streifenquilt-3

The backside is a cuddly fabric from “Dänisches Bettenlager”, a German textile shop. A fabric from better quality, it should last a while.

Tati-Streifenquilt-4

Tati-Streifenquilt-5

It took me to the last minute, but I made it to the birthday of my mom.

And she was so happy.

Tati-Streifenquilt-6

And I made a new cosmetics bag for her. She likes my DIY cosmetics.

I found the instruction on Pinterest and thought that I have to try this.

IMG_9316

IMG_9318

Do you remeber my DIY-Tutorial about the YoYos?

IMG_9319

IMG_9320

IMG_9321

We have beautiful sun today.

Maybe we get the bike from the winter garage and try it???

Enjoy the next days.

Liebe Grüße

Eure

Unterschrift

Von .

Comments

  1. Hallo Tatjana,
    wieder eine absolute Augenweide… Bliderflut mit Traumstöffchen. Wunderschön und solch’ eine Farben Explosion.
    Ich habe noch nie mit Jelly Rolls gearbeitet. Ich möchte fragen, ob alle die gezeigten Jelly Rolls und Precuts für die Streifenquilt und das Kissen benötigt werden (2x Jelly Rolls und 5x Precuts)? Und in etwa welche Grösse der fertige Quilt ist… ich hoffe ich habe nichts überlesen.
    Vielen Dank und besten Gruss, Monika

    • Hallo liebe Monika,
      so viel habe ich gar nicht benötigt, nicht alles vom Foto sondern nur die komplette weiße Jelly-Rolle und etwas mehr als die Hälfte der Scrumtious-Jelly Rolls. Die weißen haben 20 Streifen, die bunten 40 oder 42 Streifen.
      Für den Kästchenrand habe ich aus den verbliebenen Streifen jeweils etwas abgeschnitten, da ist aber noch jede Menge übrig, das habe ich dann gleich für das nächste Stickprojekt für den Shop verwendet 😉

      Das Kissen ist aus einem Päckchen Mini-Charms, die sind nur 5×5 cm groß. Die sind nicht mit auf dem Foto.

      Liebe Grüße
      Tatjana

  2. Hallo Tatjana!
    Deine Decke ist wunderschön. da würde ich mich auch darüber freuen.
    Geh mal im Internet auf die Seite der Missouri Star quiltcompanie. Die Tutorieal sind alle kostenlos und auf preacuts abgestimmt. Vorsicht suchtgefahr.
    Gruß Iris!

    • Liebe Iris,
      oh ja, die Seite kenne ich, absolute Suchtgefahr, da sollte man lieber nicht so oft schauen 😉
      Liebe Grüße
      Tatjana

  3. Hallo Tatjana,

    Dein Quilt ist wirklich wunderschön, ein super Prachtstück (diese Farben heben gleich die Stimmung!). Ich habe eine Frage: Hast Du innen noch ein dünnes Volumenvlies drin oder besteht der Quilt nur aus Oberseite und der Decken-Rückseite?

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Sandra

    • Hallo Sandra,
      danke für das Lob 🙂
      Da die Rückseite des Quilts aus einer wirklich kuschelweichen und recht dicken Decke besteht, habe ich in dem Fall zwischen dem Quilttop und der Rückseite kein weiteres Vlies mehr verwendet. bei meinen Quilts, die eine “normale” Baumwollstoff-Rückseite haben, mache ich das aber, da kommt dann je nach Verwendung ein dickes oder auch dünneres Vlies zwischen beide Lagen.
      Liebe Grüße
      Tatjana

  4. Carlotta says:

    Hallo Tatjana,
    wunderschöne Sachen hast du wieder genäht und gestickt.
    Ich schau immer gerne auf deinem Blog vorbei.
    Sehr gefallen hat mir auch das Kosmetiktäschchen, dass du für Deine Mum genäht hast.
    Würdest du mir verraten nach welchem Schnitt das gemacht hast?
    LG
    Carlotta

  5. Hallo Carlotta,

    vielen Dank für Deine lieben zeilen.

    Die Kosmetiktasche habe ich nach keinem bestimmten Schnitt genäht, es ist einfach ein Oval, welches ich abgesteppt habe und dann auf die beiden Runden Seiten den Reißverschluss aufgenäht habe, Seiten geschlossen. Mit Schrägband versäubert und fertig. Tut mir leid, dass es nicht genauer ist, ich habe die Nähschritte nicht fotografiert. Die Idee ist aber nicht von mir, die habe ich mal irgendwo im Netz gesehen.

    Liebe Grüße
    Tatjana

Speak Your Mind

*